Christliche Ethik auf lutherischer Grundlage/Register

« Die sittliche Ausgestaltung im Hoffen, oder das Hoffnungsleben samt dem Ziel der abschließenden Vollendung Friedrich Bauer
Christliche Ethik auf lutherischer Grundlage
[[Christliche Ethik auf lutherischer Grundlage/|]] »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).
|
Register.




Die Ziffern beziehen sich auf die Seitenzahlen.




A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z


A.

Abendmahlsgenuß 278 f., 337.
Abendmahlszucht 293.
Abfall von Gott 136, 323.
Abgötterei von Babel 47.
Abhängigkeit des Menschen von der Natur und Umgebung 5 f.
Abrahams Prüfung 120.
Absolution 278, 295.
Abschluß, vorläufiger, der Geschichte in der Wiederkunft Christi 352.
Absehen, rechtes, bei Handlungen 3.
Achtung 155.
Adam, zweiter 81.
Ängstlichkeit 256.
Äschylus 45.
affectus 40.
affinitas 176, 209.
Afterreden 159.
Almosengeben 163, 272.
Altarsakrament, Treue gegen 128.
Ambrosius 309.
Amerikanische Kirchen 242.
Amsdorf 193.
Amt und Gemeinde 240, 296.
Anarchismus 217.
Andreä 240.
Anfechtung 120 f.
Anlagen, natürliche 1, 6.
Anreiz zur ersten Sünde 33.
Anstand 157, 250.
Anstalten, christliche 308.
Antichrist 226, 344, 353.
Antipathien 152.
Antonius 276, 303.
applicatio gratiae 92.
Arbeit im irdischen Beruf 30, 147, 161, 259.
Aristokratie 216.
Aristoteles 1, 11, 44.
Armenpflege 300.
Armut, freiwillige 149, 263, 272, 283.
Armut und Reichtum 164.
Askese: Begriff und Zweck 267; falsche Grundsätze, Ertötung des Leibes 268; Verdienstlichkeit 268 f.; ihre Formen: das Fasten 269 f.; Wachen 271; die Enthaltung von selbstsüchtigem Besitz durch barmherziges Geben 271 f.; Hingabe an Gott durch fleißige freie Übung im Gebet 272 f.; regelmäßige Beschäftigung mit der hl. Schrift 275; meditatio und contemplatio 277 f.; möglichst häufiger Gebrauch der Gottesdienste, Gnadenmittel (Beichte, Absolution, hl. Abendmahl, Taufe) 278 f.; Gelübde 281 f.; die Heiligen 287; die Askese in den Orden 303.
Assoziation 213 f.; freie 228 f.
Athenagoras 191.
Auberlen 51.
Auferstehung, allgemeine 346 f.

|

Auferstehungsleben 339.
Aufgabe des Menschen 2, 8.
Ausgehen des hl. Geistes 91.
Augustin 12, 55, 107, 152, 205, 277, 293.
Ausharren im Kreuz 327.
Autonomie des Christen 256 f.; des Wollens 24.

B.

Bach 310.
Bann 294.
Barmherzigkeit und ihre Werke 72, 153, 163, 270, 300.
Basilius 228, 303, 305.
Baudin 175.
Bauer 72.
Baum der Erkenntnis 31.
Bedenken 266.
Bedürfnislosigkeit 147, 307.
Befreiungskriege 224.
Begehrungsvermögen 7.
Behandlung, kasuelle 4.
Beichtinstitut 279, 293 f.
Bekehrung: Begriff 103; Verhältnis zur Wiedergeburt 103 f.; semipelagianische Auffassung 104; das pure passive der Konkordienformel 104; momentane Bekehrung oder Prozeß? 106 f.; Erinnerung an den Moment? 107; Kennzeichen 108 f.; Folgen ihrer Unterlassung 134.
Bekenntnis, christliches, in Wort, Zeichen und That 140; der Sünde und des Glaubens beim Sterben 336.
Belehrung 204.
Benedikt von Nursia 303.
Bengel 240, 331.
Beratung, göttliche, durch die Schrift 262.
Bereitung auf den Tod 333 f.
Beruf 248; irdischer und himmlischer 146 f.; Berufstreue 148; Berufsgebiete 154 f.; Berufswerke, rechte Vollkommenheit 117.
Beschaffenheit, sittliche, des Menschen 27.
Bescheidenheit 132.
Besitz 271.
Bestimmung, ewige, des Menschen 346 f.
Betrug 161; der Sünde 33.
Bewährung 119, 319 f.
Bewahrung anvertrauter Geheimnisse 156; des Heilsgutes 13.
Bibel und Wissenschaften 230 f.
Bibelgesellschaften 276.
Biblizismus 276.
Bild Christi 93.
Bildungstrieb 248.
Blütezeit, irdische, der Kirche 354.
Blutrache 59, 220.
Böse, das 2.
bona utilia et iucunda 148.
bonum naturale 53, 246.
Bosheit 9, 58, 160.
Bosheitssünden 135.
Bruderliebe 97, 129, 151.
Brüderkirchen 242.
Buchstabe des Gesetzes 75.
Buße, Voraussetzung des Glaubens 94, 335.
Bußtrauer 269.

C.

Cäsar 334.
Calixt 15.
Calov 191.
Carlo Borromeo 266.
castigatio 267.
causa apprehendens 95.
Charakter 9, 126.
Charakterlosigkeit 9.
Charaktersünden 9.
Christian science 330.
Christus: seine Person 16, 79 f.; menschlicher Wille 80; ohne Erbsünde 80; menschliche Entwicklung 80; Ebenbild, sittliche Errungenschaft 81, 93; Versuchung 81 f., 122; Vorbild 82 f., 131, 142 f., 148 f., 164 f., 169, 323, 326; Liebesgehorsam 83; Gebetsumgang 83 f.; Nächstenliebe 84; sein Verhältnis zur religiösen Volksgemeinschaft 85; zur Familie 85;

|

zur Ehe 86; zur Kirche 86; zu Kindern, Freundschaft, Obrigkeit, Berufsleben, zum Natürlichen 87; erfordert Gesetz in der Bergpredigt 66; vollendet die Opfer 69; tritt gegen die Pharisäer auf 76; ist der Weltrichter 342.
Christentum und ethische Aufgabe des Menschen 12 f.
Christenverfolgungen 224.
Cicero 341.
Cölibat 192.
communio sanctorum 287.
concupiscentia 40.
consanguinitas 176, 209.
consilia evangelica 117, 262 f.
constitutiones apostolicae 266, 302.
contemplatio 277 f.
contritio 78.
conversio transitiva et intransitiva 103 f.
corpus iuris 215, 239.
Culmann 15, 21.
Cyprian 326.

D.

Dankbarkeit 129.
Dante 310.
David 122, 135, 172, 317, 327.
defectus 40.
Delitzsch 49.
Demokratie 216.
Demut 129.
desertio malitiosa 185 f.
Deutsche, alte, Sittenreinheit 46, 156, 172, 184.
Diakonie 163 f., 192, 300 f.
Diakonissenanstalten 265, 306.
Dichtkunst 231 f., 310.
Diebstahl 160.
Dienstfertigkeit 163.
Dienstleute, freie 208 f.
Direktiven, göttliche 288 f.
Dogmatik und Ethik im gegenseitigen Verhältnis 15.
Dominium des Menschen über die Kreatur 23, 26, 30, 248.
Donatismus 292.
Doppelleben des Menschen nach der Wiedergeburt 101.
Dualismus zwischen Geist und Fleisch 355.
Dupanloup 48, 208.

E.

Ebenbild Gottes, Prinzip der Ethik 18 f.
Ebenbildlichkeit des Menschen 16, 22 f.; s. die Inhaltsangabe.
Ebrard 236.
ecclesia pressa 242.
Edle, das 4, 249.
Egoismus 11.
Ehe: Voraussetzung 168 f.; allgemeine Gesichtspunkte: göttliche Einsetzung, Bedeutung, Begriff, Wesen, Zweck 170; Wesenseigenschaften (Öffentlichkeit, Unauflöslichkeit, für Lebenszeit, Monogamie) 171 f.; christliche Ehe 172 f.; Glück und Wehe des Ehestandes 173 f.; spezielle Gesichtspunkte: Eingehen der Ehe: Entschluß 174; Ehehindernisse 174 f.; Bedingung, wenn die Ehe gesegnet werden soll 179 f.; Verlöbnis, Trauung 180 f.; christliche Führung der Ehe: göttlicher Segen, Bewahrung der Treue 181 f.; Verhältnis der Ehegatten zu einander 182 f.; Ehescheidung 184 f.; Wiederverheiratung 189 f.; jungfräulicher und Witwenstand 191 f.; Verirrungen und Greuel des geschlechtlichen Lebens 196 f.–271.
Ehebruch 172, 183.
Ehelosigkeit, Gabe der 262 f.; Gelübde 283.
Eheschließung, bürgerliche 171, 181.
Ehre des Nächsten 156, 161.
Ehrlichkeit 161.
Eid 141 f.
Eifer in der Heiligung 20.
Eigenliebe 150.
Eigensinn 150.
Eigentum 71 f., 162.

|

Eigentümlichkeit, ihre Berechtigung und Pflege 8, 169, 243, 258.
Einfalt 131, 163.
Einsegnung der Sterbenden 337.
Einseitigkeit der Tugend 133.
Eitelkeit aller Dinge 350.
Elterliche Gewalt 200 f.
Emanzipation der Frauen 183.
Emigrantenmission 307.
Engelfall, zweiter 46.
Enthusiasmus, göttlicher 315.
Entäußerung Christi 80.
Entbehrung der Leiblichkeit 344.
Enthaltsamkeit 147.
Enthaltungsgelübde 285.
Entmannung 268.
Entselbstung 259.
Entwicklung des Menschen 30; menschliche, des Herrn 80; des Sündenlebens 40.
Episkopalverfassung 240, 297.
Erbauung 139.
Erblust und Erbmangel 40.
Erbschuld 39.
Erbsünde 38 f., 41, 111, 196.
Erfordernisse zum geistlichen Beruf 299 f.
Erfüllbarkeit des Gesetzes 75 f.
Ergebung 326, 335.
Erholung 147, 158, 246.
Erkenntnis, intuitive, Gottes und der kreatürlichen Dinge 28, 35; E. der Sünde durch das Gesetz 77.
Erkenntnisvermögen, verfinstert 40, 58; erneuert 114.
Erlaubte, das 52, 244 f.
Erlösung 88 f., 333.
Erneuerung = Heiligung, s. dort; E. Himmels und der Erden 350; des Taufbundes 281.
Erwerbungsgrund des Heils 13.
Erziehung 201 f.
Erziehungsgrundsätze der Missionsanstalten 306 f.
Ethik: Name 1; Begriff 11; philosophische 11; Verhältnis zur Dogmatik 15; Unterschied der lutherischen von der römischen und reformierten 13 f.; Methode der Behandlung 16 f.; Prinzip 18 f. – 355.
Eudämonismus 258.
Eulalia 326.
Evangelische Räte 263.
Evangelium 92.
Ewigkeit, Standpunkt der 324.
Exkommunikation Scheidungsgrund? 186.
Exil 211.

F.

Faktoren des ethischen Verhaltens 3 f.
Fall, seine Größe 34; seine sittlichen Folgen 34 f., 38, 135–321.
Falschheit 159.
Familie 151, 309; ihre natürliche Basis 197; sittliche Aufgabe 197 f.; christliche Familie 198 f.; Organisation: Verhältnis der Kinder zu den Eltern 199 f., der Eltern zu den Kindern 200 f. (elterliche Gewalt 200, Verantwortung 201, Erziehung nach leiblicher und geistiger Seite 202, Hauptgrundsätze der Erziehung 202 f.; Mittel der Erziehung: Gewöhnung 203, Unterweisung 204, Vorbild der Eltern 204 f., Strafen, Gebet 205, Fehler in der Erziehung 205 f., Unterricht durch Eltern, Kirche und Schule 206 f.); Verhältnis der Geschwister zu einander 208; Erweiterung der Familie in der Hausgemeinschaft 208 f., durch Heirat 209 f.
Familieneigentümlichkeit 8, 209.
Familienleben 173, 209, 309.
Fanatismus 60; dogmatischer 238
Fasten 269.
Feindesliebe 160.
Feindschaft und ihre Leidenschaften 159.
Fegfeuer 338, 343.
Femgericht 220.
Feste, christliche 291 f.
Finsternis, Reich der 48.
Fleisch 40, 122, 268, 318, 355.
Fleiß 148, 201.

|

Fliedner 305.
Fluchen 145.
Flucht vor dem Kreuz 322, 326.
Fortpflanzung 27, 30.
Franckesche Stiftungen 305.
Frank 15, 21, 194.
Franz von Sales 266.
Freiheit, evangelische 244; formale 43; geschöpfliche 5, 9, 24, 31, 43; sittliche 89, 244.
– individuelle: Allgemeines 242 f., Begriff 244 f., Zusammenhang mit der evangelischen und sittlichen 245, das Erlaubte 245 f., das relativ Gute, das Bessere, das Beste 248, Selbstbeschränkungen derselben auf dem Gebiet des Erlaubten mit Rücksicht auf das eigene Seelenheil und auf den Nächsten 249 f., Normen für das Handeln auf diesem Gebiet (Wort Gottes, Gewissen, Vernunft, Lebensführungen) 252 f., das Los 254 f., Autonomie des Christen 256 f., der störende Einfluß der Sünde auf diesem Gebiet 258, das Ziel des sittlichen Strebens 258 f., göttliche Leitung auf diesem Gebiet: durch Lebensführungen 260 f., durch die hl. Schrift 261 f., durch andere Anstalten 265 f., die Askese 267 f. s. d., göttliche Direktiven auf diesem Gebiet: apostolische Ordnung des Gottesdienstes 290, die Sonntagsfeier 291, brüderliche und Gemeindezucht 292 f., Beichtinstitut 295 f., Verfassung der Kirche und deren Leitung 296 f., Prüfung und Ordination der Geistlichen 299 f., die Armen- und Krankenpflege 300 f., Gebet der Ältesten am Krankenbett mit Ölung 300 f., die freien Gemeinschaftsformen 302 f., die i. F. auf dem Gebiet der christlichen Volks- und Menschheitsgemeinschaft, der Einfluß des Christentums auf den Staat 308 f., auf die Familie, Sitten, Kunst, Wissenschaft 309 f.
Freikirchen 242, 294.
Freude 259.
Freudigkeit im Leiden 315.
Freundschaft 228.
Friedrich Wilhelm III. 237.
Frömmigkeit: Wesen 139, äußere Erscheinungsform 139 f., Vorbild des Herrn 142 f., Abweichungen in Heuchelei 143 f., Pharisäertum 144, bewußter Heuchelei 144 f.
Fürbitte um Vollendung der Kinder Gottes 348.
Funktionen des Gewissens 50 f.
Furcht, Folge der Sünde 35, des Gesetzes 77, Motiv der Tugend 3, 133.

G.

Galilei 230.
Gastfreundschaft 158, 163.
Gebet 130, 205, 261, 345; der Ältesten 301; im Namen Jesu 273 f.; für Verstorbene 338, 348; Gebetsformeln und Zeiten 272; Gebetsheilanstalten 328 f.
Gebrauch der Gnadenmittel 127, 336.
Gebundenheit, rechte evangelische 14.
Geduld im Kreuz 113, 320, 327, 336, 339.
Gefahren des Kreuzes 327 f.
Gefühle 4, 114; des Friedens und Unfriedens bei der vollziehenden Funktion des Gewissens 55; der Reue und Freude bei der Bekehrung 108.
Gehorsam 31, 130, 307; neuer 110; der Kinder 199; kirchlicher 257, 302; Gelübde des unbedingten 283 f.; gegen die Obrigkeit 218, 223; der Diener 208; im Leiden 327.
Geist, heiliger 13, 16; Person 91 f.; Aufgabe 92; Mittel seiner Heilszuneigung 92 f.; Wirkung 93; Wirkungsgebiet 93 f.; Sünde Wider ihn 136 f.
Geiz 150, 162.
Gelübde 141; Begriff 281; biblische Beispiele 282; Erfordernisse 282; Unverbindlichkeit der Klostergelübde 283; ihr Wert 284 f.

|

Gemeinschaftsformen 166 f.; freie 302 f.
Gemeinschaftspflege 153.
Gemeinsinn 167.
Genesis der Sünde 32.
Genügsamkeit 148, 161 f.; an Gottes Gnade 327 f.
Genüsse 259.
Genugthuung 36.
Gerechtigkeit 130, 155; Gottes 2, 33, 36, 68, 71.
Gerhard, Joh. 49, 188, 277.
Gericht, letztes 348 f.
Gerichtsereignisse 342 f.
Geschlechtsunterschied 8. 168.
Geschlechtslebensverirrungen 196.
Geschwätzigkeit 159.
Geschwisterliches Verhältnis 208 f.
Geselligkeit 157 f.
Gesetz 11; in den Gliedern 40; des Gewissens 54, 51; Allgemeines 64; fordert Ebenbildlichkeit 65; ist Israel gegeben und gilt auch der Menschheit 65 f.; seine vorübergehende und bleibende Bestimmung 66 f.; Sittengesetz 68; Zermonialgesetz mit seiner typischen Bedeutung 69 f.: bürgerliches Gesetz Israels 71 f.; historischer 73 und dogmatischer Sinn 74; Gewinn den es für die Erkenntnis bringt 74; seine beschränkte Erfüllbarkeit 75; seine falsche 76 und die richtige Wirkung auf das Gewissen 77 f., 253; äußere Norm der Tugend 130; Gesetz und individuelle Freiheit 245, 252; Gesetz und Evangelium 92 f.
Gesetzgebung 16, 63; kirchliche 177.
Gesetzlichkeit, falsche 77.
Gesetzliche Richtung der reformierten Kirche 14.
Gesichtspunkte, allgemeine, zur Behandlung der Ethik 16 f.
Gesinnung beim Handeln 3; des erneuerten Menschen 116.
Gewalt der Eltern 200; des Staates 214.
Gewaltthat als Ursprung des Staates angenommen 213.
Gewissen 35, sein Wesen 48 f.; Etymologie 50; sein Inhalt 50 f.; Verschiedenheit 51; seine verpflichtende Funktion 52 f., 253; seine richterliche Funktion (Beurteilung der Person, des Motivs, der Kraftanstrengung) 53 f.; seine vollziehende Funktion 55 f.; Quelle der sittlichen Erkenntnis 51, 57, 250, 253; Korruption: Hemmung in Leichtsinn, Trägheit, Bosheit 57 f.; Trübung 58 f.; irrendes Gewissen 59 f.; schwaches, enges, weites 59; gesundes 60; Gewissen vor und nach dem Fall 61 f.; abgestumpftes 63; schließliche Zusammenfassung 64.
Gewissenhaftigkeit 131.
Gewissensfrieden 56, 356.
Gewissenspflichten 253.
Gewöhnung 203.
Gewohnheit des Handelns 3.
Gladiatorenspiele 48.
Glaube 10; seine rezeptive Seite 89, 94, 102; seine Voraussetzung ist Buße 95; seine thätige Seite 95; immer eins mit der Liebe 95, mit der Hoffnung 97 f., sein Unterschied von ihr 339 f.; seine Wirkung 97, 102, 202; seine Bewährung im Kreuz 319.
Glaubensheilung 328 f.
Gleichgewicht der Kräfte im ersten Menschen 114.
Glück, rechtes 259.
Glückseligkeit 2.
Gnade, Beistand der göttlichen 11.
Gnadenlohn 3, 20, 132, 356.
Gnadenmittel, Träger des heiligen Geistes 90, 93.
Goethe 117, 233.
Götzenopferfleisch 60.
Gott, der absolut gute 2, 23; der gerechte 2; der Gesetzgeber, Richter, Vergelter 11, 66; Urheber des Kreuzes 318.
Gottesfriede 56.
Gottesdienst 139 f., 153, 278; selbsterwählter 269 f.

|

Gottesdienstordnung 290 f.
Gotteskindschaft 93, 100.
Gottseligkeit = Frömmigkeit.
gratia cooperans 110; praeparans 107.
Gregor der Große 310.
Griechen, sittliches Leben 45, 184.
Grimm 160.
Grundkräfte, menschliche 4.
Grundlage des Sittlichen in der philosophischen Ethik 12.
Güter, irdische 148 f.
Gut, das höchste 2, 13, 44; das relative 4, 53, 248 f.

H.

Habe 160.
Habsucht 150, 162.
habitus aquisitus und naturalis 41.
Hader 160.
Händel 310.
Hamann 238.
Handlungen, freie 4.
Hanna 195.
Harleß 15, 21, 24, 63, 98 f., 139, 281.
Harmonie der oberen und niederen Kräfte 28, 259, 356.
Haß 154, 160.
Hebräerbrief 322.
Heidentum 44 f., 47.
Heiligkeit 2, 22, 27, 93.
Heiligen 287 f.
Heiligenkalender 287.
Heiligenverehrung 288.
Heiligung 15; Wesen 109; Name 109 f.; zusammenwirkende Ursachen 110 f.; Ziel 111; die positive und negative Seite 111 f.; die Heiligung oder Erneuerung des Menschen nach seinen Hauptbestandteilen 113 f.; Heiligung und individuelle Lebensaufgabe 116 f.; idealste Form derselben 118 f.; Folgen ihrer Unterlassung 135, – 346, 349.
Heiligungsstufen 20.
Heilsordnung 94.
Heimat, ewige 332, 343.
Heinrich II., seine Ehe 171.
Heliand 310.
Hergang, innerer, der Sünde 33.
Herrlichkeit und Heiligkeit 856; Weg zu ihr 312 f.; als Motiv der Tugend 132 f.
Herrnhuter Gemeinde 242.
Heuchelei 143, 145.
Hierarchie 297.
Hieronymus 152, 191.
Hillel 184.
Hingabe an das Böse 135.
Hiob 232, 315 f.
Hirtenamt 265.
Hiskia 334.
Hoffnung: im Verhältnis zum Glauben 97 f., 339 f.; als Motiv der Tugend 132; im Christenleben: Allgemeines 338 f., ihr Gegenstand in der Zwischenzeit bis zur Vollendung des Heils 342 f., die volle Erfüllung der Christenhoffnung in der Wiederkunft des Herrn 344 f., in der allgemeinen Auferstehung der Toten 346 f., im Gericht 348 f., in der Vernichtung der Welt 350 f.
Hofmann 15.
Hohes Lied 173.
Homer 45.
Humanität 11, 227.
Hunnius 72, 138, 217.
Hurerei 185, 196.

I.

Ich, das des Menschen 25.
Ideale 115.
Idealisierung in der Kunst 233.
Idee des Rechts und Staates bei den Römern 45, der Schönheit bei den Griechen 45.
imputatio peccati 39.
Indifferente, das 246.
Indifferentismus 145, 236.
Individuelle Eigentümlichkeit 8, 243, 258.
Individuum, das menschliche 8 f.
Israels einzigartige Stellung 65.

|
Jod.

Jesuiten 266, 304.
Johannes der Täufer 105, 121, 178.
Joseph 196. 250.
Josephus 178.
Judas Ischariot 55, 58, 136.
Jungfräulicher Stand 192 f., 262 f.
iustitia civilis 11, 43, 75.
ius talionis 68, 70, 72.

K.

Kain 46, 55 f.
Kanaan 71.
Kapff 197.
Kardinaltugenden 96; der Jugend 202.
Karikatur 9.
Kasteiung 269 f.
Kasuistik 266.
Kategorien, ethische 4.
Katholizismus 10, 14.
Kepler 311.
Keuschheit 131, 147, 182, 195, 202.
Kinder Gottes (in Gen. 6: 4 f.) 46 f.
Kindererziehung 173 f., 183 ihre Ziele, Grundsätze, Mittel), 201 f.
Kindertaufe und Bekehrung 105.
Kirche 93 f.; Gnaden-Gemeinschaft, Unterschied von anderen Gemeinschaften 233 f.; Unterschied der mancherlei Seiten 234 f.; Konfessionskirche und Verhältnis zu ihr 235 f.; die sichtbare Konfessionskirche in ihrem lokalen Rechtsbestand 238 f.; Organisation der Kirche 240 f.; Verhältnis der Kirche zum Staat 241 f., 298, 308; Hoffnung auf die irdische Blütezeit der Kirche 352, 354; ihre Vollendung 356.
Kirchenlied 310.
Kirchenordnung 177, 257, 289, 301.
Kirchenrecht 239, 266.
Klostergelübde 283.
Kollision der Pflichten 53.
Kommune 353.
Konfession 140, 235.
Konfessionalismus, bornierter 237 f.
Konfessioneller Schuluntericht 207.
Konfirmandenunterricht 206.
Konfirmationsgelübde 281.
Konkubinat 184.
Konservativismus, falscher 222.
Konsistorialverfassung 240.
Konvertieren, Pflicht und Recht des 236.
Konzilbeschlüsse 266.
Kopernikus 311.
Kopulation, kirchliche 171.
Kosmopolitismus 211.
Kraft, schaffende, des Menschen 27.
Kraftaufwand, moralischer 55.
Krankheiten 10, 113, 329.
Kreatur, ihre asketische Verwerfung in der katholischen Kirche 14, ihr Sehnen, ihre richtige Wertschätzung 351.
Kredit 161.
Kreuz 270; die Lehre davon: allgemeine Grundsätze 311 f., Notwendigkeit für den einzelnen und für die Kirche 312 f.; Name und Begriff 313 f.; Mannigfaltigkeit und verschiedene Arten des Leidens (Martyrium, Prüfung, Züchtigung) 314 f.; Ursachen des Kreuzes (Welt, Teufel, Fleisch, Gott) 317 f.; Zweck des Leidens (Verherrlichung Gottes, Bewährung, Läuterung) 319 f.; Gefahr des Kreuzes (Ungeduld, Verzweifeln, Mattwerden, Flucht) 321 f.; der Trost im Kreuz (göttliche Schickung, seliger Ausgang, nach Kraft bemessen, Gotteshilfe) 323 f.; richtiges Verhalten im Kreuz (nicht fliehen oder suchen, Ergebung, Buße, Vertrauen, Geduld, Ausharren, Genügsamkeit an Gottes Gnade, Lust und Liebe) 325 f.
Krieg 221, 225.
Kriminalrecht, Grundlagen 72.
Kultur 229.
Kulturkampf 241.
Kulturvölker der alten Welt 44.
Kunst 230 f., 309.

|
L.

Lästerung des heiligen Geistes 136, 321.
Landrecht, Preußisches 189.
Laster, Kehrseite der Tugend 134.
Laurentius 319.
Läuterung 320.
Lauterkeit 131.
Lebensalter 7 f.
Lebensaufgabe 1, 13, 15, 74, 126, 169, 253.
Lebenserfahrungen 261.
Lebensführungen 253, 260 f.
Lebensgemeinschaft 170.
Lebensgerechtigkeit 130 f.
Lebensgrund 12.
Lebensregeln 256 f.
Lebensrichtung, bleibende 9.
Lebensweisheit 232, 249.
Legitimität 218, 223.
Leib des Menschen 7, 24, 31, 115, 146, 268, 344, 346.
Leiblichkeit, verklärte 341, 351.
Leichtsinn 58.
Leiden 3, 29, 98, 317, s. Kreuz.
Leidensberuf 311.
Leitung, göttliche, auf dem Gebiete der individuellen Freiheit 260 f.
Leumund, guter 156.
Leviratsehe 72, 176, 178.
liberum arbitrium 38, 43 f.
Liebe, zu Gott und den Menschen 75, 129; im Verhältnis zum Glauben 96 f.; zum Nächsten 152 f., 250, 259; zum Leiden 328; Motiv der Tugend 132 f.; rechter Beweggrund des sittlichen Handels 3, 13; verwandtschaftliche 197; brüderliche 234.
Liebesmahle 158.
Liebesthätigkeit, organisierte 163 f.
Löhe 121, 124, 153, 164, 182, 191, 193, 195, 260, 263, 266, 273, 301, 305, 337, 348.
Löscher, Val. 249.
Lohnarbeiter 209.
Los 254 f.
Lotti 310.
Lucas 207.
Lüge 38, 159.
Lukas läßt Blicke thun ins Gebetsleben des Herrn 83 f.
Lust, treibender Faktor der Sünde 33, 258.
Luthardt 14 f[.]
Luther 14, 52, 68, 89 (meritum und donum), 95 f. (Glauben), 112 (Heiligung), 119 (Bewährung), 121, 128 (Taufe), 135, 151, 188 (Ehescheidung), 190 (Polygamie), 193, 195 f. (Keuschheit), 200 (Eltern), 220 (Notwehr), 239 (corpus iuris), 259, 273 (Gebet im Namen Jesu), 280, 288 (Heilige), 293 (Zucht), 298, 333 (Tod), 338 (Gebet für Verstorbene).
Lutheraner in Preußen und Hessen 240.
Lutherische Kirche 235.
Lynchjustiz 221.

M.

Macbeth 56.
Märtyrer 55, 287, 331, 348.
Maigesetze 241.
Maior G. 288.
Martensen 15.
Martin von Tours 303.
Martyrium 141, 314, 319.
Maßhalten, Tugend des 132, 147, 259.
Materialismus 46, 145, 150.
meditatio 277 f.
Meineid 142, 145.
Meinung, allgemeine 156.
Melanchthon 5, 49, 75, 193.
Mennoniten 59.
Menschenhasser 160.
Menschenliebe, allgemeine 129.
Menschensohn 79.
Menschheitsgemeinschaft 151, 226 f.
Menschwerdung 79 f.
Methodisten 107, 110.
militia Christi 124.
Mission 153, 192; innere 307.
Missionsanstalten 306.
Missouri 238, 298.

|

Mitteldinge 251.
Mittelzustand 338.
Mönchsorden, die bekanntesten 303.
Mönchswesen 118, 263, 283.
Molochdienst 47.
Monarchie 215 f.
Monika 205.
Monogamie 172.
Montanismus 326.
Montesquieu 216.
mortificatio carnis 268.
Motive, sittliche 3, 13, 55.
motus novi 104.
Moralisten 257.
Mysterien, heidnische 338.

N.

Nachfolge Jesu 82 f., 131.
Nachtseiten des Heidentums 46.
Nächster: Verhältnis zu ihm: Allgemeines 150 f.; zu seiner Seele und himmlischen Beruf 152 f.; zu seinem leiblichen Wohlsein 153 f.; zu seiner irdischen Lebensstellung im Beruf und in der Gemeinschaft 154 f.; zu seinen Gütern im allgemeinen 160 f.; Rechtsverhältnis 162; wie man ihm und der Gemeinschaft mit seinen Gütern dienen soll 162 f.; das Vorbild des Herrn dabei 164 f. – 227 f.
Nächstenliebe 129, 151.
Naeman 44.
Naemi und Ruth 201.
Namenchristen 134.
Namengebung der Tiere 29.
Napoleonismus, Vorbild des antichristlichen Reiches 353.
Nasiräat 282.
Nationalgefühl 210.
Nationalhaß 211, 225.
Nationallaster 63.
Natürliches, Verhältnis des Christen dazu 14.
Naturbestimmtheiten des Menschen 6 f., 166, 197, 210.
Naturell 6.
Naturgenuß 229.
Neid 160.
Neidlosigkeit 161.
Neigungen, böse 6, 62; persönliche 179.
Nero und die Christenverfolgungen 48.
Newton 311.
Niedergeschlagenheit 321.
Nimrod 213.
Noah 47.
Normen für das Handeln auf dem Gebiet der individuellen Freiheit 252 f.
notas professionis 140.
Notwehr 154, 220.
Novatianer 293.

O.

Obrigkeit s. Staatsgemeinschaft.
Öhler 177.
Ölung 301.
Ötinger 356.
v. Öttingen 15.
Offenbarung 12 f., 15, 17, 44, 51, 63, 65, 74, 353.
Onanie 197.
Opfergesetz 69.
Opfermut 147.
Opportunitätsprinzip 2.
Optimismus 353.
Orakel mit Bibelstellen 255.
Orden 303 f., 307.
Ordination 299.
Ordnung 154, 201.
Ordnungen, apostolische 290 f.
Origenes 268.
Orthodoxismus und Pietismus im Streit über das Erlaubte 159, 251 f.
Ottheinrich 177.
Ovid 42.

P.

Pachomius 303.
Pädagogik, gesetzliche, im Gelübde 285 f.
Päderastie 196.
Päpste 230.
Palestrina 310.

|

Papsttum 297, 310.
Paradies 29, 31, 37, 343.
Paraklet 92.
Patriarchalische Staatsverfassung 212.
Patriotismus 211.
Paulus, der Apostel 51, 54; P. von Theben 303.
peccatum originale 39 f.
Pedanterie 257.
Pelagianismus 41.
Persönlichkeit des Menschen 22, 24 f.
Pessimismus 354.
Petrusbrief, erster 314 f.
Pflichtbegriff 246.
Pflichtehen 171.
Pflichttreue 130.
Phantasie 195.
Pharao 58.
Pharisäer, ehrliche? 76.
Pharisäertum 144, 284.
Philipp von Neri 266.
Philosophie 230.
pietas 199 f.
Pietisten 159, 229, 233, 251, 276.
Pilatus 58.
Plato 11, 44.
Politik, äußere 225.
Polygamie, successive 190 f.
Polytheismus 212.
pompa diaboli 159.
Prädestinationslehre in der reformierten Ethik 14.
praxis pietatis 269 f.
Presse, freie 157.
Priestertum, allgemeines 118.
Prinzip der Ethik 18.
Privatbeichte 279 f., 293.
Probabilismus 253.
Proletarier 217.
Prophetenschulen 273.
Prostitution 196.
Prozesse 162.
Prüfung der Geistlichen 299; des Menschen 31. 119.
Prüfungsleiden 315, 319.
Pünktlichkeit 201.

Q.

Quietismus 111.

R.

Rachsucht 160.
Räumlichkeit in der ewigen Welt 341.
Rationalismus 42, 118, 125, 347.
Ratschlag auf dem Gebiet des Erlaubten 53, 262 f.
Raub 160.
Receptivität des Menschen 20.
Rechenschaftsablage 350.
Recht, Gewohnheits- und positives 215.
Rechtfertigung 14, 20, 335.
Rechtsverhältnis 162.
Rede des ersten Menschen über die Ehe 29.
Reden, letzte, des Herrn 90.
Reformation 20, 66, 117, 192, 209, 230, 233, 235, 241, 269, 276, 284, 295, 298, 302.
Reich Gottes 20, 93, 168, 352.
Reichtum 271.
Reinlichkeit 201.
Religion und Kunst 233, 309 f.; R. und Sittlichkeit 10 f., 63, 95.
Religionsgemeinschaft 151.
Religionskrieg 225.
Republik 216 f.
respectus parentelae 178.
Reue und Buße 129.
Revolution 218, 222 f.
Rigorismus 257.
Ritschl 118.
Römer, sittliche Leistungen 45, 184.
Rotes Kreuz 309.
Roth, Karl 152.
Rothe 246.
Ruf, guter und übler 161.
Rückfall 135.

S.

Sabbath 68.
Sakramente 93.
Sanftmut 327.
Sartorius 15, 21.
Satan versucht den Herrn 21.

|

satisfactio 70, 88, 295.
Satzungen des Gesetzes 245.
Schadenfreude 160.
Schächer am Kreuz 343.
Scham, Folge der Sünde 35, 38.
Schamhaftigkeit 172, 182.
Schammai 184.
Scheidung 73, 172, 184 f.
Scheidebrief 73, 172, 184.
Scheinfrömmigkeit 143.
Schicklichkeit 250.
Schiedsgericht 162.
Schiller 228.
Schlaf 332.
Schleiermacher 243, 245.
Schlottmann 50.
Schmach Christi tragen 161, 314 f.
Schmid 15.
Schneider, D. 293.
Schöne, Sinn für das 115.
Schöpfung des Menschen 22 f.
Scholastik 311.
Schrift, heilige 261, 265, 275 f.
Schuldbegriff 55.
Schuldbewußtsein 56, 333.
Schule 207 f.
Schulzwang 207.
Schwachheitssünden 10.
Schwenkfeld 292 f.
Seele 6, 24, 31, 63, 146, 343, 347.
Seelsorge im Hirtenamt 265 f.
Segen nach der Sintflut 30.
Sehnsucht nach Erlösung 63, 348.
Selbstbeherrschung 245.
Selbstbeschränkung der individuellen Freiheit 249 f.
Selbstbewußtsein 25, 28.
Selbstgericht, ständiges 350.
Selbstmord 147.
Selbstpeinigungen der Inder 59, 268.
Selbstprüfung 280.
Selbstsucht 145.
Selbstverleugnung 114.
Selbstzweck 9.
Seligkeit Gottes 27; des ersten Menschen 22, 29; der Seele nach dem Tod 343.
Semipelagianismus 13, 104.
separatio quoad torum et mensam 187.
Separation 153.
Servulus 164.
Sicherheit in schwierigen Verhältnissen 258.
Sintflut 30, 46.
Sitte 1, 309.
Sittengesetz 50, 67 f., 257.
Sittlich Gute und Böse, das 2, 4, 28, 48.
Sittlichkeit 1, 10, 12, 14; religionslose 11.
Sklaverei 47, 208.
Sodom 47.
Sodomiterei 196.
Sokrates 44 f., 47, 78.
Soldatenstand 221.
Sonntagsfeier 291.
Sonntagsgebot, reformiertes 14.
Sophokles 45.
Sozialismus 160, 209, 217, 353.
Sparsamkeit 148.
Spener 108.
Spiel 251.
Spiritualismus 259, 341.
Spontaneität 20.
Sprüche Salomos 232.
Staatsgemeinschaft 151; ihre Entstehung 211 f.; Zweck 214 f.; das Recht 215; Obrigkeit, Trägerin der Rechtsordnung 215; Verfassung: Monarchie 215 f.; Republik 216 f.; was an der Staatsordnung göttlich ist 217 f.; Gehorsam gegen die Obrigkeit 218; Todesstrafe 218 f.; Pflichten und Tugenden des Christen gegenüber der Obrigkeit 221; politische Urteile und Bestrebungen der Christen 222 f.; ihr Verhältnis zur Kirche 241 f.; ihre Beeinflussung durchs Christentum 308.
Staatskirchentum 159, 240 f., 293.
Staatsschulen 207.
Stadtmission 307.
Stände im Staat 217.
Stahl 246.

|

Stammeseigentümlichkeit 8, 210.
status confessionis 140; st. originalis 27.
Steffens 9, 243.
Stellvertretender Tod Christi 70, 333.
Stolz des Menschen 78.
Strafe 36, 205.
Strafrecht in Israel 68; der Eltern 200, 205.
Strebsamkeit 131.
Strenge der alttestamentlichen Strafbestimmungen 73.
Sünde 30, 32; innerer Hergang, Betrug, Anreiz, treibender Faktor 33, 258; empfunden als Schuld 36; Folgen, Entwicklung des Sündenlebens 36 f., 46; ist auch eine Krankheit 112; begründet das Leiden 312 und den Tod 330; die Sünde wider den heiligen Geist (Begriff, Wesen, Kennzeichen, Folgen) 136 f.; die Sünde im Wiedergeborenen 111 f.; sie stört die individuelle Freiheit 258.
Sündenfall 16, 61.
Sündlosigkeit 111, 355.
Summepiskopat 214, 240, 298.
Symbolum Apostolicum 235; S. Nicaenum 235.
Sympathie der Kreatur mit dem Geschick des Menschen 351, 357.
Synodalverfassung 241, 298.

T.

Tacitus 172.
Tanz 250 f.
Tastsinn, innerer 5.
Tastvermögen, geistliches 60.
Tat, ihr sittlicher Wert 3.
Taufe 91. 101, 106, 280 f.
Taufbund, Erneuerung des 128.
Taufkirche, allgemeine 235.
Temperamente 6 f.
terminus gratiae 136.
terrores conscientiae 78.
Tertullian 326.
Testament, altes, universal 66.
Teufel, redet durch Schlange 32; versucht 121, 316, 318.
Tharah 47.
Theater 251.
Theokratie 214, 217.
Theurgie 255.
Thiersch 202.
Tholuck 184.
Tod 29; Folge der Sünde 37, 42; der Christ ihm gegenüber: Ernst 330; Todestrost: mors ianua vitae, Schlaf, kein Tod mehr 331 f., 347; richtiges Verhalten im Bezug auf ihn im Leben, Sterben, im Tod selber 333 f.
Todesstrafe 68, 218 f.
Tonkünstler 310.
Traducianismus nicht Kreatianismus anzunehmen 39.
Trägheit 5, 58.
Trauung, kirchliche 180 f., 189.
Trendelenburg 215.
Treue 119, 127, 132, 156, 161, 208, 236.
Tridentinum 13.
Trost im Kreuz 323.
Tugend: das Wort 125; ihr Wesen 125 f.; Erscheinungsformen: Treue gegen das Heilsgut und die Heilsmittel 127 f.; Hängen am Geber des Heils 129; in Beziehung zur Gemeinschaft 129; zum sündigen Wesensbestand 129 f.; zum geoffenbarten Gesetz 130 f.; zum Gewissen 131; zum höchsten Lebensziel 131; zum Einhalten der gottgesetzten Schranken 132; Motive des tugendhaften Handelns 132 f.; Stand der Vollkommenheit 133; Einseitigkeit in ihrer konkreten Erscheinung 133; Gabe und Ziel des Strebens 133 f.
Tugenden der Heiden 12.
turba 332.
Turmbau zu Babel 47.
Typen im Zerimonialgesetz 69.
Tyrannensturz 224.

|
U.

Übel 2.
Übertritt zum Judentum oder Islam, Scheidungsgrund? 186.
Überverdienst 284.
Uhlhorn 48.
Ulrici 7.
Umgebung des Menschen 8.
Umwandlung, sittliche durch die Sünde 36 f.; durch die Wiedergeburt 100.
Unabhängigkeit des Weltlichen 14; vom Genuß 249.
Unbarmherzigkeit der Heiden 47, 153.
Undank 34.
Unfehlbarkeit, päpstliche 284.
Ungeduld 321.
Ungehorsam 34.
Unglauben 34.
Unionismus 236 f.
unio mystica 128.
Unlauterkeit 256, 258.
Unschuld der ersten Menschen 28, 35, 61.
Unsittlichkeit 47, 196.
Unsterblichkeit 25, 29, 338 f., 347.
Unterlassungssünden 134 f.
Unterricht 206 f.
Unterschied der luth. Ethik von der reformierten und katholischen 13 f.
Untreue des Menschen 134.
Untugenden 134.
Unzucht 196.
Utilitätsprinzip 2.

V.

Vaterland 210, 221.
Vaticanum 284.
Verantwortlichkeit des Menschen 5, 54.
Verbrennung der Ketzer 59.
Verchristlichung der Welt 353.
Verderben, Weg des 134 f.
Verdienst, Begriff 55, 268.
Vereine, freie, zur Förderung des Reiches Gottes 304.
Verfassung der Kirche 296 f.; des Staates 215 f.; theokratische Israels 72, 215.
Vergnügungen, weltförmige 158 f.
Verhältnis des Christen zu sich selbst: Allgemeines 145; zu seiner Seele 146; zu seinem Leibe 146 f.; zu den irdischen Gütern 148; Vorbild des Herrn 148 f.; Gefahren und Abwege 149 f.
Verheißung, früher als Gesetz 64.
Verherrlichung Gottes 319.
Verkehr, geschäftlicher 161.
Verklärung des Herrn 313.
Verlassung, böswillige 187 f.
Verleumdung 159.
Verlöbnisse 175, 180.
Verlust des geistlichen Lebens 134 f.; des göttlichen Ebenbildes 35.
Vernichtung der Welt 350.
Vernunft beim Erlaubten zu gebrauchen 253.
Verrat 159.
Versöhnliche Gesinnung 154, 335.
Versöhnung 89.
Versöhnungsopfer, großes 70.
Versprechungen, Halten von 156.
Verstockung 58.
Versuchung: des ersten Menschen 32; Haupterscheinungen bei der des Herrn 81; bei der Bewährung 119 f.; Mittel 121 f.; Waffen des Geistes dagegen 123 f.; – 195.
Vertrag, gesellschaftlicher, als Ursprung des Staats 213 f.
Verwalter der irdischen Güter ist der Christ 148, 162.
Verwandtschaft, geistliche, begründet die Bruderliebe 102, 151 f.
Verwandtschaftsgrade 68, 175.
Verzweiflung 321.
Vestalinnen 194.
Vielweiberei 172.
Vilmar 15, 30, 50.
Virginität 193.
Vittoria 310.
Völkerkirche 293.
Völkerrecht 225.
Volkseigentümlichkeit 8, 210.
Volksgemeinschaft 151, 210 f.

|

Volkssouveränität 216.
Vollendung, sittliche 2, 93, 97; des Christenlebens 355 f.; der Kirche 356; der Kreatur 357.
Vollkommenheit, christliche 133, 258, 284.
Vorbild des Herrn 82 f., 131, 142 f., 148 f., 164 f., 169, 209, 323, 326.
Vorbild des Vaters und der Mutter 204 f.
Vorbilder des Edlen und Schönen 5.

W.

Wachsamkeit 130, 345.
Wachen, freiwilliges 271.
Wahrhaftigkeit im Verkehr 155 f., 202.
Walther 177.
Weg zur Herrlichkeit 312 f.; des Verderbens 134 f.
Wegzehrung, letzte 337.
Weisheit 22, 27, 148, 259.
Welt 25, 81, 229, 317, 350.
Weltherrschaft 226.
Weltmacht, letzte 353.
Weltordnung, sittliche 36, 68, 145.
Werke des Gesetzes 75; gute 116, 163.
Wert, sittlicher, einer Handlung 53.
Wesensbestandteile des Menschen 146.
Westfälischer Friede 239.
Widerstand, Passiver 224.
Widerstreit der Gedanken 53. Wiedererweckung des in der Taufe gesetzten geistlichen Lebens 106.
Wiedergeburt: Begriff 99 f.; Wirkung 100, 102; abgeschlossen in der Taufe 101; Aneignung der Gabe in der Bekehrung 104; Verhältnis zur Bekehrung 105 f.
Wiederkunft des Herrn 344, 352 f.
Wiedersehen nach dem Tod 347.
Wiedertäufer 102, 221.
Wiederverehelichung 189 f.
Wiesinger 139.
Wille Gottes 66; des Menschen 12, 114, 259.
Willenskraft, Bildung der 5.
Willenstrieb 24.
Winkelehen 171.
Wirkungen des Gesetzes 77, 253; des Gewissens nach dem Fall 35.
Wissen des Menschen 26.
Wissenschaft 230 f., 310.
Witwenstand 190, 194.
Wohlfahrt, zeitliche und ewige des einzelnen und des Ganzen 167 f.
Wohlthätigkeit 163, 300.
Wohlwollen 155.
Wort Gottes 33, 92, 128, 252, 261.
Wucher 161.
Wunder 230.
Wuttke 15, 247, 256, 264.

Z.

Zank 160.
Zauberei bei den Heiden 48, bei den Heuchlern 145.
Zehntabgabe in Israel 71.
Zeitalter 8.
Zeitsünden 63.
Zerimonialgesetz 69.
Zerstörung Jerusalems 342.
Zeugnis des Gewissens 54.
Ziel des sittlichen Strebens 13, 258 f., 355.
Zinzendorf 253.
Ziviltrauung 181.
Zorn 160.
Zorngericht Gottes 330.
Zucht, brüderliche 157, 168, 292 f.
Züchtigungsleiden 316, 320.
Zungensünden 159.
Zustand, sündhafter 36.
Zweck, allgemeiner 9.
Zweifel 33.
Zweite Ehe 189 f.
Zwingli 151.



« Die sittliche Ausgestaltung im Hoffen, oder das Hoffnungsleben samt dem Ziel der abschließenden Vollendung Friedrich Bauer
Christliche Ethik auf lutherischer Grundlage
[[Christliche Ethik auf lutherischer Grundlage/|]] »
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).