Hauptmenü öffnen

Darstellungen und LexikonartikelBearbeiten

  • Bretten. Artikel in: Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 1, S. 666
  • Bretten. Artikel in: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 265-266
  • Bretten. Artikel in: Pierer's Universal-Lexikon, Band 3. Altenburg 1857, S. 298

StadtgeschichteBearbeiten

  • Siegmund Friedrich Gehres: Bretten’s Kleine Chronik. Ein Beitrag zur Kunde teutscher Städte und Sitten. Esslingen 1805 Google, BLB Karlsruhe
  • Nikolaus Müller: Georg Schwarzerdt, der Bruder Melanchthons und Schultheiß zu Bretten. Festschrift zur Feier des 25jährigen Bestehens des Vereins für Reformationsgeschichte. Leipzig 1908 Internet Archive = Google-USA*

Sagen und AberglaubenBearbeiten

  • Bernhard Baader: Das Hündlein von Bretten. In: Volkssagen aus dem Lande Baden und den angrenzenden Gegenden. Karlsruhe: Herder, 1851, S. 288–289 Google

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Stephan Gugenmus, Sohn der Stadt
  • Philipp Melanchthon, Sohn der Stadt
  • Michael Heberer (ADB), Reiseschriftsteller und Lyriker, geriet in die Sklaverei und berichtet u. a. davon in:
    • Aegyptiaca Servitvs: Das ist/ Warhafte Beschreibung einer Dreyjährigen Dienstbarkeit/ So zu Alexandrien in Egypten ihren Anfang/ vnd zu Constantinopel ihr Endschafft genommen : Mit zwo angehenckten Reisen/ die er nach seiner Dienstbarkeit/ in Vier Königreich/ Böhem/ Polen/ Schweden/ Dennemarckt ... vollbracht / Gott zu Ehren/ und dem Nechsten zur Nachrichtung/ in Drey unterschiedene Bücher außgetheilet/ und mit etlichen Kupfferstücken in Druck verfertiget Durch Michael Heberer von Bretten ... Heidelberg 1610 Dilibri