Benutzer:Peter-K/Meine Hilfeseite/Anmerkungen-Fußnoten

1. Einfügen von AnmerkungenBearbeiten

1.1. Anmerkung durch den AutorBearbeiten

1.1.1. Einfache FußnoteBearbeiten

Eine Fußnote des Autors wird mit <ref> "Text der Anmerkung</ref> eingegeben, die Fußnote mit {{References}} in der Fußzeile.

Beispiel solch einer Fußnote:

Gerade die Kenntniß des centralen Afrika ist von deutschen Reisenden in bedeutsamster Weise gefördert worden, und vielleicht dürfen wir die Hoffnung hegen[1], daß die günstige Gelegenheit, die sich bei Nachtigal’s Ankunft in Bornu für weiteres Vordringen nach Süden bietet, für solchen Zweck wird benutzt werden können.

  1. Die Schritte, die im Juli zu solchem Zwecke gethan waren, wurden durch die Katastrophe der politischen Ereignisse in unerwarteter Weise gehemmt, und konnten seitdem noch nicht wieder aufgenommen werden.


1.1.2. Einfache Fußnote mit LinieBearbeiten

Soll eine Anmerkung durch eine Linie vom Textkörper getrennt werden, um eine bessere Erkennbarkeit zu erreichen, wird bei der Fußnote ein senkrechter Strich ( | ) gefolgt von "LIN" nach "References" eingefügt: {{References|LIN}}, eine weitere Möglichkeit ist folgende Schreibweise der Fußnote: {{references|x}}.

a) Beispiel einer Fußnote mit {{References|LIN}}:

Gerade die Kenntniß des centralen Afrika ist von deutschen Reisenden in bedeutsamster Weise gefördert worden, und vielleicht dürfen wir die Hoffnung hegen[1], daß die günstige Gelegenheit, die sich bei Nachtigal’s Ankunft in Bornu für weiteres Vordringen nach Süden bietet, für solchen Zweck wird benutzt werden können.


  1. Die Schritte, die im Juli zu solchem Zwecke gethan waren, wurden durch die Katastrophe der politischen Ereignisse in unerwarteter Weise gehemmt, und konnten seitdem noch nicht wieder aufgenommen werden.

b) Beispiel einer Fußnote mit {{references|x}}:

Gerade die Kenntniß des centralen Afrika ist von deutschen Reisenden in bedeutsamster Weise gefördert worden, und vielleicht dürfen wir die Hoffnung hegen[1], daß die günstige Gelegenheit, die sich bei Nachtigal’s Ankunft in Bornu für weiteres Vordringen nach Süden bietet, für solchen Zweck wird benutzt werden können.


  1. Die Schritte, die im Juli zu solchem Zwecke gethan waren, wurden durch die Katastrophe der politischen Ereignisse in unerwarteter Weise gehemmt, und konnten seitdem noch nicht wieder aufgenommen werden.

1.1.3. Fußnote mit Zuordnung zum AutorBearbeiten

Soll eine Anmerkung auch als Anmerkung des Autors gekennzeichnet sein, so muss in der Fußnote {{References|TIT|AU}} eingetragen werden. Im Text muss diese Fußnote dem Autor zugewiesen werden. Dazu muss der Autor als "Gruppe" der Anmerkungen gekennzeichnet werden: <ref group ="AU"> "Text der Anmerkung"</ref>

Es bedeuten:

  • References = Fußnote
  • TIT = Titel der Fußnote
  • AU = Autor (Diese Fußnote steht im Quelltext und wurde durch den Autor eingetragen.)

Beispiel einer Fußnote mit {{References|TIT|AU}}:

Gerade die Kenntniß des centralen Afrika ist von deutschen Reisenden in bedeutsamster Weise gefördert worden, und vielleicht dürfen wir die Hoffnung hegen[AU 1], daß die günstige Gelegenheit, die sich bei Nachtigal’s Ankunft in Bornu für weiteres Vordringen nach Süden bietet, für solchen Zweck wird benutzt werden können.

Anmerkungen des Autors

  1. Die Schritte, die im Juli zu solchem Zwecke gethan waren, wurden durch die Katastrophe der politischen Ereignisse in unerwarteter Weise gehemmt, und konnten seitdem noch nicht wieder aufgenommen werden.

1.2. Anmerkungen von Wikisource - MitarbeiternBearbeiten

1.2.1.Anmerkung im Text durch Wikisource - Mitarbeiter mit Fußnote:Bearbeiten

Werden im Text Korrekturen, Ergänzungen, Erklärungen etc. eingefügt, die nicht im Text stehen, so müssen diese gekennzeichnet sein als Anmerkung der Wikisource - Mitarbeiter. Dabei wird im Textkörper dieser Text mit folgender Schreibweise zugewiesen: <ref group ="WS"></ref>[WS 1] Die Fußnote wird mit {{References|TIT|WS}} angegeben.

Es bedeuten:

  • References = Fußnote
  • TIT = Titel der Fußnote
  • WS = Wikisource (Diese Fußnote steht nicht im Quelltext, sondern wurde durch WS-Mitarbeiter eingefügt.)

Beispiel einer Fußnote mit {{References|TIT|WS}}:

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Dies ist eine nähere Erläuterung zum Text, die nicht im Originaltext steht.

1.2.2. Anmerkung im Text, deren Fußnote über mehrere Seiten steht:Bearbeiten

Es gibt hin und wieder Quelltexte ("Vorlagen"), bei denen eine Fußnote auf der Folgeseite fortgesetzt wird. Für diese Anmerkungen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Bei der ersten Variante (2.2.2.1.) erscheint keine Seitenzahl in der zusammengesetzten Fußnote, bei der zweiten Variante (2.2.2.2.) wird auf der ersten Seite die Fußnote zusammengefasst mit Angabe der Seitenzahl und auf der Folgeseite dennoch die Fußnote entsprechend dem Original belassen.

1.2.2.1. Fußnote ohne Angabe der SeitenzahlBearbeiten

Dies geschieht mit folgender Anmerkung:

Auf der ersten Seite steht: <ref name=dzfg_11_227> </ref>

Es bedeutet der Teil "name=dzfg_11_227" die Bezeichnung der Fußnote (dzfg = Das Werk, 11 der Band, 227 die Seite). Als "name" sollte eine Bezeichnung gewählt werden, die eine Beziehung der Fußnote zum Werk erkennen lässt.

Die folgende Seite hat dann folgende Bezeichnung: <ref follow="dzfg_11_227"> </ref>

Es wird lediglich statt "name" die Bezeichnung"follow" eingesetzt, somit weiss die Software, dass diese Fußnote im Hauptartikel zusammengesetzt werden muss. In der zusammengesetzten Fußnote im Hauptartikel erscheint jedoch keine Seitenzahl.

Die Fußnotenschaltung auf beiden Seiten ist gleich und lautet:{{References|x}}

Ein Beispiel befindet sich auf dieser Seite: Seite:De DZfG 1894 11 227.jpg

1.2.2.2. Fußnote mit Angabe der SeitenzahlBearbeiten

Diese Anmerkung wird mit einer "Vorlage" gesteuert ({{SeiteLST|||}}

Die Besonderheit bei dieser Variante ist unter anderem, dass bei der Steuerung die Seitenzahl der Folgeseite auf der Seite steht, auf der die Anmerkung beginnt. Das bedeutet in diesem Beispiel: Die Anmerkung beginnt auf der Seite 46, in der Steuerung steht die Seitenzahl der Folgeseite, 47.

Die Anmerkung auf der Seite, an der die Fußnote beginnt wird beispielsweise folgendermaßen geschrieben: <ref>"Text"{{SeiteLST|47|Mittelschule Durlach (Vierordt) 047.jpg|1}}</ref>

Hier bedeuten: "Text" = der Text der Fußnote, in der Vorlage steht an der zweiten Stelle die Seitenzahl der Folgeseite (hier: 47), an der dritten Stelle die Folgeseite ohne Seite: (hier: Mittelschule Durlach (Vierordt) 047.jpg) und an der vierten Stelle die Nummer der Fußnote (hier: 1).

Die Anmerkung auf der Folgeseite (= Seite 47) wird folgendermaßen in die Steuerung und Textsektion gefasst: {{fstart}}<section begin=1 />"Text"<section end=1 />{{fend}}

Der Beginn der Anmerkung wird mit {{fstart}} angefangen, der Text der Fußnote steht innerhalb der Textsektion (hier mit "Text" bezeichnet) <section begin=1 />"Text"<section end=1 /> und das Ende der Fußnote wird mit {{fend}} abgeschlossen. Der Text dieser Seite muss ebenfalls in einer Textsektion gefasst werden, in diesem Fall als Beispiel: <section begin=t />"Artikel"<section end=t />. Im Gesammtartikel ist zu berücksichtigen, diese Seite mit |t zu bezeichnen.

Die Fußnote wird genauso geschrieben wie bei allen anderen: {{References|x}}

Ein Beispiel findet sich auf dieser Seite: Seite:Mittelschule Durlach (Vierordt) 046.jpg

1.2.3. Anmerkung im Text, die sich auf die jeweils gleiche Fußnote bezieht:Bearbeiten

  • In manchen Artikeln werden die Anmerkungen an mehreren Stellen auf eine Fußnote bezogen. Diese Anmerkungen werden mit folgender Umgebung geschrieben. Die eigentliche Anmerkung (Erste Anmerkung) enthält den Text der Fußnote: <ref name="s419-1">"Text"</ref>[1]
  • Der "name" bezeichnet in diesem Fall die Seitenzahl (s419) und die Nummer (-1) der Fußnote. Der "Text" wird jedoch nur in der Ersten Anmerkung eingetragen. Jede weitere Anmerkung wird wie folgt geschrieben: <ref name="s419-1"></ref>
  • Diese Anmerkung <ref name="s419-1"></ref>[1] kann an verschiedenen weiteren Stellen im Text[1] wiederholt werden. In der Fußnote werden die Anmerkungen jeweils mit den Kleinbuchstaben »a, b, usw.«[1] bezeichnet, im Artikeltext erscheint jeweils die gleiche Nummer.
  • In der Fußzeile wird wie bei anderen Fußnoten auch {{references|LIN}}, durch eine Linie vom Textkörper getrennte Fußnote, eingesetzt. Sie hat keine Beschriftung.
  • Diese Fußnote schaut dann folgendermaßen aus:

  1. a b c d Diese Anmerkung bezieht sich auf verschiedene Stellen im Text, sie erscheint in der Fußnote dann mit einer Aufzählung. Beispieltext! Als Beispiel siehe Seite:De Wilhelm Hauff Bd 3 212.png.

1.2.4. Anmerkung im Text ohne FußnoteBearbeiten

Man kann im Text Anmerkungen einfügen die auf andere Stellen verweisen, ohne diese zu verlinken. Dieser Verweis wird im Text hellgrau dargestellt und sehen folgendermaßen aus: [Fig.]

Diese Anmerkung verweist auf ein Teilbild oder eine Passage im Text.

Schreibweise:{{An|Fig.}}


1.2.5. Anmerkung im Bearbeitungstext, die nicht im fertigen Text sichtbar istBearbeiten

Manchmal ist es erforderlich, dem Korrektor einen Hinweis oder eine Anmerkung zu geben, ohne ihn für den Leser des Textes sichtbar zu machen. Dafür wird diese Anmerkung in spitze Klammern gesetzt.

Schreibweise: <!--      -->

Zwischen den Bindestrichen steht der Text für den Hinweis / die Anmerkung.

Beispiel: <!-- Bruch in der Vorlage unleserlich. Ergänzt nach {{GBS|1=NQM3AAAAMAAJ&pg=438}} -->

Im Text sieht man diese Anmerkung jedoch nicht: Der Textfluß wird dadurch nicht unterbrochen.


1.3. Verschachtelte AnmerkungBearbeiten

Ein Beispiel einer Anmerkung, die veschachtelt ist. Innerhalb einer Anmerkung des Autors / Verlags werden Anmerkungen durch Wikisource eingefügt. Im Folgenden sieht man den Originaltext, wie er dann aussieht und die Schreibweise, um diese Anmerkungen zu generieren.




     Ihr freien Vögel, flieht das Netz,
Daß[WS 3] Lieb’ um eure Nester setzt,
Sonst wird, von ihrer Gluth getrieben,
Sich euer Herz und Hoffnung trüben.

     Wer hoffnungslos, wer niemals liebte,
Fühlt nicht, noch kennt er, was mich trübte[WS 4],
Die kalten Blicke überqueer’
Des Zornes Blitz vom Liebchen her.

Anmerkungen im Text:

Die verschachtelte Anmerkung (Autor / WS) wird folgendermaßen geschrieben:

{{CRef||hier folgt der Text der Originalanmerkung und in der Anmerkung wird die<ref group ="WS"> WS-Anmerkung</ref>eingebunden. Am Ende erfolgt wieder ein senkrechter Strich ( | ) und dann die geschweiften Klammern.}}

Das sieht dann so aus:

{{CRef||Text <ref group ="WS">WS-Anmerkung</ref>|}}


Die Fußnoten in der Fußzeile:

{{References|LIN}}(Anmerkung des Autors (Vorlage)) mit Linie über der Fußnote, jedoch ohne "Anmerkung" als Überschrift

{{References|TIT|WS}} (Anmerkung durch WS); Überschrift: "Anmerkungen (Wikisource)



  1. Pouqueville hat uns zuerst mit diesem reizenden Liede Bekannt gemacht. Das Original begleitet von einer Uebersetzung in Prosa findet sich in dessen Voyage[WS 1] en Morée tom 1. p. 282 Ukert hat im[WS 2] Gemälde von Griechenland S. 182 eine deutsche Uebersetzung in Prosa mit getheilt. Eine metrische Nachbildung liefert Lord Byron (works v. 4). deren Rhytmus der gegenwärtigen zum Grunde gelegt ist.

Die Anmerkung durch Wikisource innerhalb der Anmerkung des Autors:

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Vogage. Siehe Druckfehler S. 140
  2. Vorlage: ein. Siehe Druckfehler S. 140
  3. Vorlage: Das. Siehe Druckfehler S. 140
  4. Vorlage: tübte. Siehe Druckfehler S. 140


2. Übersicht über die Anmerkungen (Links)Bearbeiten

Eine fast vollständige Übersicht bieten diese Seiten:

2.1. Vorlage Diskussion:ReferencesBearbeiten

     und

2.2. Vorlage Diskussion:CRefBearbeiten

     und

2.3. Hilfe:EinzelnachweiseBearbeiten