BLKÖ:Sturm, Gabriele

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Sturm, Fritz
Nächster>>>
Sturm, Jacob
Band: 40 (1880), ab Seite: 230. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Sturm, Gabriele|40|230|}}

9. Gabriele Sturm wird als der erste weibliche Professor im Kaiserthum Oesterreich bezeichnet. Durch das neue österreichische Schulgesetz ist auch dem weiblichen Geschlechte die Erlangung von Professorstellen ermöglicht. Da nun nach einem kaiserlichen Gesetze sämmtlichen Hauptlehrern an den k. k. Lehrer- und Lehrerinen-Bildungsanstalten der Titel eines k. k. Professors gebührt, so wurde Gabriele Sturm als Hauptlehrerin an der Brünner Lehrerinen-Bildungsanstalt zur k. k. Professorin in Oesterreich ernannt. [Der Osten. Redigirt von Bresnitz (Wien, 4°.) 1872, Nr. 17, in der Rubrik „Frauen-Zeitung“: „Die erste Professorin in Oesterreich“.] –