BLKÖ:Stark, Johann Joseph

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Stark, Johann Karl
Band: 37 (1878), ab Seite: 217. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Stark, Johann Joseph|37|217|}}

Ein Johann Joseph Stark, aus Schönfeld in Böhmen gebürtig, lebte im 18. Jahrhundert (1732–1738) als Maler in Prag, wo er sich im Jahre 1732 verheirathete. Ueber seine Arbeiten weiß Dlabacz in seinem „Künstler-Lexikon für Böhmen“ (Band III, S. 201) nichts zu berichten. Es ist ein in Stefano Della Bella’s Manier radirtes Blatt (gr. 8°.) vorhanden, welches zwei links bei einem Wirthshause haltende Reiter darstellt, auf welchem der Name J. J. Stark verkehrt geschrieben steht. Ist es von diesem Johann Joseph Stark radirt?