BLKÖ:Schlik, Victorin

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Schlik, Wappen
Band: 30 (1875), ab Seite: 115. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Schlik, Victorin|30|115|}}

43. Victorin S. (gest. 1603), aus der erloschenen Falkenauer Linie; ein Sohn des Grafen Victorin aus dessen Ehe mit Elisabeth Freiin von Wildenfels . Diente gleich seinem Bruder Georg im kaiserlichen Heere in Ungarn gegen die Türken und fand [116] dort im Jahre 1603 gleich diesem und gleich seinem in Friesland im Felde gebliebene Vetter Hugo den Heldentod auf dem Schlachtfelde.