BLKÖ:Schitthelm, Ignaz

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Schisling, Franz
Band: 30 (1875), ab Seite: 45. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Schitthelm, Ignaz|30|45|}}

Schitthelm, Ignaz (Maler, Geburtsort und Jahr unbekannt). Nagler’s „Allgemeines Künstler-Lexikon“ und die verschiedenen Werke über österreichische Künstler nennen seinen Namen an keiner Stelle. Selbst Patuzzi in seinem ziemlich reichen Namensverzeichniß der Künstler Oesterreichs führt ihn nicht auf. Nur in zwei Jahres-Ausstellungen in der k. k. Akademie der bildenden Künste zu Sanct Anna in Wien erscheint er mit drei in Oel gemalten Landschaften. Im Jahre 1839: „Die Weilburg bei Baden“; – „Rosenburg im Kempthale“; – 1848: „Schloss Raab“ (40 fl.), S. lebte in Wien und die beiden Kataloge geben ersterer seine Wohnung in der Stadt auf dem alten Fleischmarkte, letzterer auf der Laimgrube an.

Kataloge der Jahres-Ausstellungen in der k. k. Akademie der bildenden Künste bei St. Anna in Wien (8°.) 1839, S. 13, Nr. 75; S. 14, Nr. 105; 1848, S. 22, Nr. 367.