BLKÖ:Schindler, Anton Joseph

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Schindler, Anna
Band: 30 (1875), ab Seite: 24. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Schindler, Anton Joseph|30|24|}}

2. Anton Joseph Schindler, Kupferstecher, lebte im 18. Jahrhunderte und arbeitete in Olmütz. Von seinen Stichen sind bekannt: ein „Marienbild“ mit dem Prospecte der Prämonstratenser-Residenz auf dem h. Berge bei Olmütz, bezeichnet: Schindler sc. (8°.) und das Titelblatt zu dem im Jahre 1724 in Folio erschienenen Werke: „Coelum vivum“ von Joseph Bylansky welches den „Heiligen Johann Sarkander im Kerker“ vorstellt. [Dlabacz (Gottfried Johann), Allgemeines historisches Künstler-Lexikon für Böhmen und zum Theile auch für Mähren und Schlesien (Prag 1815, G. Haase, 4°.) Bd. III, Sp. 43. – Nagler (G. K. Dr.), Neues allgemeines Künstler-Lexikon (München 1839, E. A. Fleischmann, 8°.) Bd. XV, S. 236.] –