Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum/Tafel 10

Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum/Tafel 9 Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum (1822) von Antoine Marie Héron de Villefosse, übersetzt von Carl Hartmann
Tafel 10
Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum/Tafel 11
es erfolgt keine Textformatierung
  Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum Bild 21.jpg

QUERBAU.Bearbeiten

Fig. 1. Vertikal-Durchschnitt nach AB der Fig. 2 und CD der Fig. 3. Bearbeiten

Ungar. Lachter

Fig. 2. GrundrissBearbeiten

Fig. 3. Seigerriss nach EF des Grundrisses Fig. 2. Bearbeiten

Fig. 7. Vertical-Durchschnitt nach der gebrochenen Linie MNQR der Fig. 5, nach einem grössern Maasstabe.Bearbeiten

Metres.

Erz

Fig. 4. Seigerriss nach GH des Grundrisses Fig. 5. Bearbeiten

Antoni Einfahrt-Stollen.
Idriza Fl.
Nicova Fl.
Die Attemsischen Rollen.
Die Heitzfeldschen Rollen.
4te Sohle
Mittelfeld
9te Sohle. Caroli-Feld.

Quecksilber-Bergwerk zu Idria. Bearbeiten

Fig. 5. Grundriss. Bearbeiten

Für die Fig. 4. 5 und 6.

Metres
Idriaer Klaftern.
Bach
Antoni Einfahrt-Stolln. Erste Sohle.
Haus über dem Mundloch des Stollens.
Theil der Stadt Idria
Nicova Fl.
Vierte Sohle Mittelfeld
Wäschen
Neunte Sohle
Becken, in welchem sich das auf der Idriza geflöste Holz sammelt.
Idriza Fl.
Brücke

Fig. 6. Profil nach IK Fig. 5. Bearbeiten

Antoni-Berg am linken Ufer der Nicova.
Erz-Berg am rechten Ufer.
Tageöffnungen der Schächte am Abhange des Erz-Berges
Niveau des Nicova.
Kalkstein.
Schiefer.
Erz.