Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Jordan“ von Karl Ernst Hermann Krause in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 14 (1881), S. 504, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Jordan&oldid=- (Version vom 25. Oktober 2020, 05:45 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 14 (1881), S. 504 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand August 2010, suchen)
GND-Nummer 137786522
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|14|504|504|Jordan|Karl Ernst Hermann Krause|ADB:Jordan}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137786522}}    

Jordan. Der Cisterciensermönch J. wird mit dem Mönche Berthold als Baumeister des im Bauernkriege verbrannten Klosters Walkenried genannt, dessen riesige und prächtige Kirchenbögen noch heute Bewunderung erregen. Nach Leuckfeld’s Antiq. Walckenr. haben sie 1207 die Vorbereitungen zu diesem Neubau getroffen, den nach Cistercienser Weise die Brüder ja selbst aufführten. Man weiß weiter nichts von ihm, auch Leuckfeld’s Quelle ist nicht mehr nachweisbar, alle Neueren schöpfen nur aus diesem; aber die herrliche und großartige Ruine preist noch heute ihren Meister.