ADB:Hoffmann, Georg Wilhelm von

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Hofmann, Georg Wilhelm von“ von Richard von Meerheimb in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 12 (1880), S. 629, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Hoffmann,_Georg_Wilhelm_von&oldid=- (Version vom 26. Juli 2021, 23:25 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Hoffmann, Daniel
Nächster>>>
Hoffmann, Hans
Band 12 (1880), S. 629 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Georg Wilhelm von Hofmann in der Wikipedia
GND-Nummer 130065188
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|12|629|629|Hofmann, Georg Wilhelm von|Richard von Meerheimb|ADB:Hoffmann, Georg Wilhelm von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=130065188}}    

Hofmann: Georg Wilhelm v. H., in Hessen geboren, war 1806 Secondelieutenant im preußischen Generalstabe, nahm dann seinen Abschied und trat 1812 in die russisch-deutsche Legion, wurde in russischen Diensten Oberst, trat nach dem Frieden 1814 wieder als Oberst in preußischen Dienst und führte 1815 eine Brigade im 1. Armeecorps, 1820 wurde er Generalmajor und Brigade-Commandeur, 1833 Generallieutenant und Divisions-Commandeur und nahm 1838 seinen Abschied. 1850 erhielt er den Charakter als General der Infanterie und starb 1860. Er ist der Verfasser des interessanten unvollendeten Tagebuchs des zweiten russischen Corps in den Feldzügen von 1812, 1813, 1814, herausgegeben von v. Hofmann, Generalmajor, Münster 1830.