Hauptmenü öffnen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Heere, Lucas de“ von Ernst Martin in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 11 (1880), S. 244, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Heere,_Lucas_de&oldid=- (Version vom 17. November 2019, 19:47 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Heerbrand, Jakob
Nächster>>>
Heereboord, Adrian
Band 11 (1880), S. 244 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 118978721
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|11|244|244|Heere, Lucas de|Ernst Martin|ADB:Heere, Lucas de}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=118978721}}    

Heere: Lucas de H., Maler und Dichter zu Gent, geb. 1534, † 1584. Aus einer Künstlerfamilie stammend und auf Reisen durch Frankreich und England gebildet, widmete er sich vorzüglich der Portraitmalerei. 1565 ließ er den „Hof en Boomgaert der Poesyen“ und „Psalmen Davids liedekenswijs in dichte gestelt op de voysen en mate van Clement Marot“ zu Gent erscheinen.

Witsen Geysbeek, Biogr. Woordenboek.