Zur Ehrengabe für Roderich Benedix (Die Gartenlaube 1870/28)

Textdaten
<<< >>>
Autor: Die Redaction
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Zur Ehrengabe für Roderich Benedix (Die Gartenlaube 1870/28)
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 28, S. 448
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1870
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[448]
Zur Ehrengabe für Roderich Benedix

gingen abermals ein: Für den Verfasser der „Relegirten Studenten“ von J. B. und G. W. aus Frankfurt a. M. 3 Thlr.; Schw. in K. 5 Thlr.; Gesellschaft Erholung in Essen 5 Thlr.; Theaterdirector Thieme in Neuschönefeld 3 Thlr.; B.-Club in Nordhausen, gelegentlich eines gemüthlichen Abends 1 Thlr. 15 Ngr.; dem trefflichen Schilderer „zärtlicher Verwandten“ aus Regensburg 1 Thlr.; A. Geipel in Asch 30 Thlr.; in einem Couvert angeblich 2 Thlr. von N. N. in Leipzig fehlte das Geld.

Die Redaction.