Zedler:POENA JUDICIS CONTRA LEGEM JUDICANTIS

Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

POENA ITERATA

Nächster>>>

POENA JUDICIS MALE JUDICANTIS

Band: 28 (1741), Spalte: 966. (Scan)

[[{{{10}}}|{{{10}}} in Wikisource]]
[[w:{{{11}}}|{{{11}}} in der Wikipedia]]
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|28|POENA JUDICIS CONTRA LEGEM JUDICANTIS|966|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:POENA JUDICIS CONTRA LEGEM JUDICANTIS|POENA JUDICIS CONTRA LEGEM JUDICANTIS|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1741)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


POENA JUDICIS CONTRA LEGEM JUDICANTIS, die Bestraffung eines Richters, welcher in seinen Aussprüchen und Urtheilen die ihm von der hohen Landes-Obrigkeit vorgeschriebenen Gesetze und Verordnungen bey Seite setzet, und bloß so nach seinem eigenen Gefallen und Gutdüncken, wen er will, frey und loß spricht, oder dagegen verdammet. S. Richter.