Zedler:PLAGIARIUS, Plagiator

Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

PLAGIARIUS

Nächster>>>

PLAGIARIUS LITTERARIUS

Band: 28 (1741), Spalte: 612. (Scan)

[[{{{10}}}|{{{10}}} in Wikisource]]
[[w:{{{11}}}|{{{11}}} in der Wikipedia]]
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|28|PLAGIARIUS, Plagiator|612|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:PLAGIARIUS, Plagiator|PLAGIARIUS, Plagiator|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1741)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


PLAGIARIUS, Plagiator, oder Plagiosus Magister, wird auch in denen Rechten so wohl, als bey andern Lateinischen Schrifftstellern derjenige genannt, welcher einen andern schläget oder verwundet. Als z. E. unvernünfftige Schulmeister ihre Schüler, u. s. w.