Wilhelm Martens

Wilhelm Martens
[[Bild:|220px|Wilhelm Martens]]
[[Bild:|220px]]
* 30. Januar 1831 in Danzig
† 27. März 1902 in Klosterwald bei Ottobeuren
Kirchenhistoriker
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116801204
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke


WerkeBearbeiten

  • Die Beziehungen der Überordnung, Nebenordnung und Unterordnung zwischen Kirche und Staat. Historisch-kritische Untersuchungen mit bezug auf die kirchenpolitischen Fragen der Gegenwart, Stuttgart 1877
  • Die römische Frage unter Pippin und Karl dem Großen, Stuttgart 1881.
  • Neue Erörterungen über die römische Frage, Stuttgart 1882.
  • Die Besetzung des päpstlichen Stuhles unter den Kaisern Heinrich III. und Heinrich IV., Freiburg 1886.
  • Heinrich IV. und Gregor VII. nach der Schilderung Rankes, Danzig 1887.
  • Das Vaticanum und BonifazVIII., München 1888.
  • Die falsche Generalkonzession Constantins, München 1889.
  • War Gregor VII. Mönch?, München 1891.
  • Gregor VII., sein Leben und Wirken, Leipzig. 1894 2 Bände.
  • Beleuchtung der neuesten Kontroverse über die römische Frage unter Pippin und Karl dem Großen, Leipzig 1898.
  • Vier kleine Aufsätze zur Musik und Dichtkunst, München 1898
  • Vademecum für die deutsche Jugend, ausgewählte Gedichte von Eichendorff, Uhland und Reinick, München 1901.

Artikel in der Allgemeinen Deutschen BiographieBearbeiten

Alle ADB-Artikel von Wilhelm Martens

SekundärliteraturBearbeiten

  • A. Teichmann: Martens, Wilhelm, in: Biographisches Jahrbuch und deutscher Nekrolog, Band 7, S. 134-135 (Volltext), Google-USA*