Wikisource:Teamspiel2/Team1

Wikisource.png
Artikelpool Team1



Das TeamBearbeiten

WillkommenBearbeiten

So ihr Lieben, erstmal herzlich willkommen in Team 1. Ich denke wir werden uns wacker schlagen. Fragen, Hinweise usw. bitte hier auf diese Seite, damit schnell reagiert werden kann. Reservieren der Seiten, bitte nur den Namen dahinter, bei Vollzug, dann Signum. Und denkt dran, fürs schludern gibts Seitenabzug. Tja, für den Moment wars das erstmal, ich wünsche uns und dem andern Team natürlich auch viel Erfolg. -- Paulis 23:52, 22. Mai 2010 (CEST)

VerpflegungBearbeiten

TagebuchBearbeiten

1. Tag (23.05)Bearbeiten

Nunja, der 1. Tag. Wir liegen nur minimal hinter Team 2, und wir gönnen ihnen den Tagessieg, also Glückwunsch nach drüben. Ich möchte ausdrücklich D.H. mal loben, der ganz fleißig korrigiert hat, danke dafür, und natürlich auch uns anderen für das Gesamtergebnis. Sicher lags auch an der miesen Verpflegung, hab das mal schleunigst geändert. Wir lassen uns nicht entmutigen, abgerechnet wird nächsten Sonntag. Also auf ein Neues! -- Paulis 00:46, 24. Mai 2010 (CEST)

Hallo Paulis, das sieht ja schon mal gut aus, da macht das Korrigieren doch gleich mehr Spaß, ach ja und ich möchte mich noch ganz herzlich dafür bedanken dass du meine Bitte nicht abgelehnt hast, du bist eben doch die supernette Paulis--Lydia 01:12, 24. Mai 2010 (CEST)
Wie könnte ich denn der supernetten Lydia irgendwas abschlagen, das geht doch gar nicht. LG -- Paulis 01:39, 24. Mai 2010 (CEST)

2. Tag (24.05)Bearbeiten

Der 2. Tag. Ich kann nur sagen: das war heute sehr beeindruckend, Glückwunsch uns allen zum Tagessieg. D.H. wie machst du das, 119 Seiten, Respekt! Vermutlich nicht so lang schlafen wie ich *schäm*. Nicht vergessen möchte ich die externen Helfer, Jowinix, Jmb1982, Katharos24 und die 217er Ip, vielen Dank für eure Unterstützung. Beide Teams haben in nur 2 Tagen über 1000 Seiten bearbeitet, ein beachtliches Ergebnis. Nun mag wohl dieser verregnete Pfingstmontag dem Spiel wohl gesonnen gewesen sein und ich schätze dieses Rekordergebnis wird dann erst wieder nächstes Wochenende zu erwarten sein. Versäumen möchte ich auch nicht zu erwähnen, dass Team 2 auch großartig war. Froben sei von hier aus zu seinen Einzelsieg über 167 Seiten herzlich gratuliert. Also, wenns so weiter günge, hätte ich nix dagegen. -- Paulis 01:02, 25. Mai 2010 (CEST)

Danke fürs Lob und auch hier Glückwunsch zum Tagessieg. Hier (Neuss) war prima Wetter (und es war keineswegs so, dass ich den ganzen Tag nur korrigiert hätte ...) --FrobenChristoph 01:23, 25. Mai 2010 (CEST)

Achso, nochwas. Ab morgen wird die Auswertung jeweils schon 22.00 Uhr sein, der Schiri will ab sofort schon mit den Hühnern schlafen gehn ;)

Ja, und den Artikelpool habe ich heute mal nicht auffüllen lassen, wäre schön wenn die "Ladenhüter" auch mit erledigt würden, dann gibts neues. -- Paulis 01:12, 25. Mai 2010 (CEST)

Gute Idee mit den Ladenhütern. (Denn die Ergebnisse heute hatten auch etwas mit den relativ kurzen Seiten der "Zerstreuten Blätter" zu tun.) Jetzt sollten wir vielleicht mal die vielen "Vampyr"(-Seiten) zur Strecke bringen ;-) --D.H 01:18, 25. Mai 2010 (CEST)

3. Tag (25.05)Bearbeiten

Der 3. Tag. Ich hätte nicht erwartet, dass wir den Tagessieg holen, Glückwunsch. Dank auch wieder an Jowi und Jmb. Wie zu erwarten wars heut doch etwas ruhiger, aber trotzdem etwas mehr wie die Hälfte von gestern. Es freut mich zu sehn, wie sich Oculus durch die nicht ganz einfache Mühle kämpft, was eben nicht ganz so flux geht. Ich hatte eigentlich vor etwas mehr zu schaffen, nur im Traktat ein Haufen griechisch, der andre Vampir war mir für die kürze der verbleibenden Zeit etwas zu lang. Tja, hab mich für Beissel entschieden und beim korrigieren dermaßen über die schlechten Scans geärgert und eine Menge Zeit damit verplempert. Man kann der Vorkorrektur nicht mal für übergelassen Fehler einen Vorwurf machen, ist mir mit den alten Scans auch passiert. Na jedenfalls ist der jetzt auch fertig. Ich denk mal, wenn wir das Niveau die Woche über so halten, wärs mehr als ok, denn der Ladenhüterhaufen will scheinbar nur langsam schrumpfen. Wie wir allerdings das Traktat schaffen wollen, ist mir im Moment noch schleierhaft :( -- Paulis 22:54, 25. Mai 2010 (CEST)

Wie ich sehe, hat sich damals Jonathan Gross darum gekümmert, siehe diese Diskussion. (mit griechisch-polytonischen Buchstaben komme ich zwar auch zurecht, aber sicher ist sicher....) --D.H 23:36, 25. Mai 2010 (CEST)
Braucht doch aber doch noch eine 2. Korrektur, oder nicht? -- Paulis 23:56, 25. Mai 2010 (CEST)
Natürlich ist es erforderlich, und ich werde mir das morgen ansehen und problematische Seiten hier melden. Gute Nacht und noch viel Spaß beim korrigieren ;-) --D.H 00:07, 26. Mai 2010 (CEST)
Zumindest da, wo es nur ein, zwei Wörtern sind, reicht mMn auch eine Korrektur von einem Griechischkenner. Das entspricht unserem Vorgehen bei kurzen Texten. --Robot Monk 00:18, 26. Mai 2010 (CEST)
Die Griechisch-Kontrolle fand statt, nachdem der Status auf "korrigiert" gesetzt wurde, ist also quasi als Zweitkontrolle zu werten, oder nicht? --Jmb1982 09:11, 26. Mai 2010 (CEST)
Ich sehe das als 1. Korrektur, und zur Vorgehensweise wie bei kürzeren Texten kann ich das beim besten Willen auch nicht zählen (diese Einschätzung müsste mE dann schon von Jonathan kommen). -- Paulis 11:26, 26. Mai 2010 (CEST)

Naja, wie gesagt, hab sie auf Wikisource:Spezialisten gesucht eingetragen. --Jmb1982 11:31, 26. Mai 2010 (CEST)

An Oculus speziell noch der Hinweis vom Schiri, bitte nicht die Signatur zurückdatieren, es ist egal wann die Seiten gezählt werden. -- Paulis 22:54, 25. Mai 2010 (CEST)

Ich habe die Texte geprüft und auf fertig gesetzt. Gruß, Jonathan Groß 14:37, 26. Mai 2010 (CEST)
Dankeschön. -- Paulis 23:37, 26. Mai 2010 (CEST)

4. Tag (26.05)Bearbeiten

Also die Auflösung der Scans zu Zerstreute Blätter (Fünfte Sammlung) ist nicht gerade berauschend, vor allem für die Seiten um 80 usw. ist eine brauchbare Korrektur eigentlich nur möglich, wenn man sich

  1. eine der folgenden 3 GBS-Ausgaben von 1793 runterlädt, und diese direkt auf dem PC als Vorlage benutzt: a) Google (unsere), b) Google, c) Google.
  2. oder ich könnte aus einer der Ausgaben eine Djvu-Datei mit diesmal höherer Auflösung auf Commons laden (die entsprechenden Seiten müssten dann eben per Bot verschoben werden). --D.H 16:24, 26. Mai 2010 (CEST)

Pdfs werden dermaßen schlecht hier in PR2 angezeigt, dass ich schon von diesem Format Abstand genommen habe. Ich hatte ThomasV schonmal gefragt, woran das liegen könnte, der weiß auch keine Lösung. Wenn du das djvu machen willst, gerne - ich verschiebe die Seiten dann auch. Wäre schön, wenn die Seiten im djvu gleich der pfd wären. -- Paulis 20:57, 26. Mai 2010 (CEST)

Wegen eines Hardware-Problems hat mein Tagespensum leider etwas gelitten und ich stand vor einem Abgrund. Aber morgen sind wir schon einen Schritt weiter! Gruß, Oculus Spectatoris disputioe-mail 20:05, 26. Mai 2010 (CEST)

Danke für die Info und ich hoffe du bekommst das wieder hin. -- Paulis 20:57, 26. Mai 2010 (CEST)
Ich werde gleich die Zerstreute Blätter V verschieben, in etwa 1-2 Stunden dürften dann alle Links angepasst sein. -- Paulis 21:59, 26. Mai 2010 (CEST)   

Der 4. Tag. Nunja, 90 weniger als Team 2, also Gratulation für den Tagessieg nach drüben. Ich hätte nach meinem gestrigen Frust über die Vampire nicht erwartet, die doch noch bis auf 1 Seite fertig zu sehen. Und die haben echt Zeit gekostet, also dankeschön an die die da mitgetan haben. Noch schöner wärs natürlich, die Mühle würde sich in derselben Richtung bewegen, mir sind da leider die Hände gebunden, weil ich die verbrochen habe :( Ansonsten kommt wieder leichtere Kost, die zertreuten Blätter sind jetzt auch lesbar, damit siehts dann für uns morgen sicher wieder günstiger aus. Ja und zum Schluß noch ein Lob an Lydia für die Adlerbändigung, war nach meiner Einschätzung ein hartes Stück Arbeit. -- Paulis 23:24, 26. Mai 2010 (CEST)

5. Tag (27.05)Bearbeiten

Der 5. Tag. Wow, mit 338 Seiten den Tagessieg geholt, und damit liegen wir nur 3 Seiten unter unserer Höchstform vom Montag. Ihr seid Spitze, vielen Dank! Dank auch an die vielen externen Helfer, die heute mit insgesamt 91 Seiten zu Buche schlagen. Und weil ich grade bei Statistik bin, beide Teams haben jetzt schon 85 Seiten mehr bearbeitet, als zum Ende des 1. Teamspiels, eine beachtliche Leistung. Hervorheben möchte ich ganz uneigenützig heute mal Bob den Baumeister, der bei uns die Mühle gestemmt hat, Merci (aber auch an alle, die daran korrigiert haben). Nun, wir sind ja seit gestern übern Berg, und ich hoffe mal für Morgen dass wir wieder ansehnliches schaffen können. -- Paulis 23:05, 27. Mai 2010 (CEST) P.S. Danke an Jowinix für die gesunden Sachen ;)

6. Tag (28.05)Bearbeiten

Der 6. Tag. Der Tagessieg mit 361 korrigierten Seiten, hätte nicht gedacht dass die Zahl vom Montag noch zu toppen geht, Respekt! D.H. wiedermal einsame Spitze, Danke an Lydia und Jowinix für die Bewältigung der Freudschen Seiten, ich bin froh dass der bei uns vom Tische ist. Aber auch allen anderen externen Helfern sei gedankt. Beide Teams haben bisher schon knapp 3000 Seiten bearbeitet, dafür an ALLE ein großes Lob.

Und was war noch, Oculus ging uns nun schon den 2. Tag verlustig, hoffen wir mal er kriegt sein technisches Problem noch vor Sonntag in Griff. Der Artikelpool war 2 mal abgearbeitet, wenn wirklich alles weg ist, oder jemand kann vom Vorrat nichts bearbeiten, dann gibts Nachschlag unter Benutzer:Paulis/test. Einen ganz lustigen Fehler fand ich bei Freud heute: „Bohren Sie mich nicht an etc.“ (statt: "Rühren...") :) So, das wars erstmal, ich wünsche uns allen ein schönes Wochenende und dass jeder wie immer auch morgen sein bestes geben wird. -- Paulis 23:02, 28. Mai 2010 (CEST)

7. Tag (29.05)Bearbeiten

Manchmal geschehen noch Zeichen und Wunder! Die behelfsmäßige Reparatur hat gerademal ein paar Stunden gehalten. Dann gab es den Totalausfall. Glücklicherweise konnte ich zuvor noch eine Ersatzteilbestellung verschicken. Heute mittag hatte ich das Wochenende schon abgeschrieben, denn auch Paketboten pflegen irgendwann ins Wochenende zu gehen. Umso größer waren dann am Nachmittag Überraschung und Freude, als es doch noch klingelte. Nach "wenigen" Stunden Schraubendreherschwingen bin ich nun wieder am Netz. Respekt - was ihr da weggeschafft habt. Zum Glück hat sich noch jemand meiner vier Reservierungen angenommen. So, und nun schau ich mal, wieviel ich noch aufholen kann. Horido, Oculus Spectatoris disputioe-mail 20:49, 29. Mai 2010 (CEST)

Der 7. Tag. Tja, kein Tagessieg heute, dafür brach D.H. den Tagesrekord mit 195 Seiten, herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung! Natürlich Glückwunsch auch an Team 2 zum Tagessieg.

Sehr schön auch das Lebenszeichen von Oculus, da lässt sich ja morgen einiges noch aufholen ;) Ich schätze die erreichten Gesamtseiten zum Spielende dürften die 4000er Marke weit überschreiten. Für Morgen würde ich mir wünschen, dass auch die letzte Sammlung der Zertreuten Blätter fertig würde, Behrens kann erstmal nachrangig bearbeitet werden. Die Fußnoten müssen dringend da raus, der Quelltext ist völlig unlesbar, außerdem stören die dauernden WS-Noten überhaupt den Lesefluss. Ansonsten war der Tag auch ohne Sieg für mich in Ordnung, wir haben die ungeliebten Seiten weg und wir werden ganz sicher auch am letzten Tag nicht schwächeln und wieder unser Bestes geben. -- Paulis 23:18, 29. Mai 2010 (CEST)

8. Tag (30.05)Bearbeiten

Der 8. Tag. Is ja irre, wir haben den Tages- und den Spielsieg geschafft. Ja, und dann war da noch D.H., der vermutlich nach der nochmals erhöhten höchsten Einzelleistung von 199 Seiten zusammengebrochen irgendwo liegt. Herzlichen Glückwunsch, und ich verordnete eine Woche Korrektururlaub. Diese Leistung haben wir drei andern zusammen nicht geschafft, aber wir haben gemeinsam als Teams mit vielen Helfern 2410 und Team 2 hat 2182 Seiten bewältigt. Und genau genommen gibt es ja auch keine Gewinner und Verlierer, wir haben gemeinsam das Projekt vorangebracht, und nur das zählt. Jeder Edit war wichtig, und es sei hiermit allen Teilnehmern gedankt.

Ich möchte mich außerdem noch bei meinem Team bedanken, die immer mitgezogen haben ohne zu murren. Es war zwar hier recht langweilig, aber wenn alles in Ordnung ist, ist es ja auch ok. Also verschnauft erstmal und ich wünsche euch eine wenig anstrengende Woche. -- Paulis 23:18, 30. Mai 2010 (CEST)