Vorbericht zur Auflage meiner Schriften vom Jahre 1769

Textdaten
<<< >>>
Autor: Christian Fürchtegott Gellert
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Vorbericht zur Auflage meiner Schriften vom Jahre 1769
Untertitel:
aus: Sämmtliche Schriften. 1. Theil: Fabeln und Erzählungen, Erstes Buch. S. XI–XII
Herausgeber:
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1769
Verlag: M. G. Weidmanns Erben und Reich und Caspar Fritsch
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer: {{{ÜBERSETZER}}}
Originaltitel: {{{ORIGINALTITEL}}}
Originalsubtitel: {{{ORIGINALSUBTITEL}}}
Originalherkunft: {{{ORIGINALHERKUNFT}}}
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg [[w:{{{WIKIPEDIA}}}|Artikel in der Wikipedia]]
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]
[XI]
Vorbericht
zur Auflage meiner Schriften
vom Jahre 1769.

Da ich bey der neuen Auflage meiner Schriften, welche die Herren Verleger für nöthig befunden, aus Mangel der Gesundheit und der Kräfte nicht im Stande gewesen bin, denselben die Verbesserungen zu geben, die ich wohl gewünschet: so würde ich einen guten Theil dieser meiner Schriften lieber ganz zurück genommen haben, wenn mir dieses Recht darüber zustünde. Ich muß sie also dem Publico so überlassen, wie es sie zeither mit seinem Beyfalle aufgenommen hat, und hoffen, daß so wohl ihre Mängel überhaupt, als auch einige jugendliche Stellen meiner ersten Aufsätze, wenn das Uebrige nützlich ist, leicht ferner Nachsicht erhalten werden. Nur in den Lustspielen, die bey der Vorstellung am ersten unglückliche Wirkungen auf das Herz thun können, habe ich einige Veränderungen vorgenommen; und kein Autor kann in Absicht auf die Ehre der guten Sitten und des Geschmacks zu vorsichtig und strenge seyn. Außerdem hat diese neue Ausgabe nunmehr [XII] den Vortheil, daß sie von den sehr häufigen Druckfehlern der vorigen Auflagen durch den Dienst meines Freundes, des Herrn Kreiseinnehmer Weiße, und meines Amanuensis, des Herrn Gödick, sorgfältig ist gereiniget worden; ein Dienst, für den ich beiden hier laut danken muß. Ferner hat diese Ausgabe in fünf kleinen Bänden auch die Bequemlichkeit, daß diejenigen Schriften, die zu Einer Classe gehören, oder einander doch nicht entgegen stehen, jedesmal in Einen Band sind gestellet worden. Der letzte hat drey neue Zusätze bekommen; die aber für die vorigen Ausgaben auch bereits einzeln abgedruckt werden.

Wenn endlich dieses oder jenes meiner Werke zur Ausbreitung der Weisheit und Tugend unter den Menschen bisher beförderlich gewesen ist, und künftig noch seyn sollte; welche Freude für mich, die ich um das Glück und den Beyfall der ganzen Erde nicht hingäbe! und welchen demüthigen Dank bin ich so Glücklicher, und doch Unwürdiger, dem Geber aller guten Gaben ewig dafür schuldig! Leipzig, im Aprilmonate, 1769.

C. F. Gellert.