Tibbie Dunbar

Textdaten
<<< >>>
Autor: Robert Burns
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Tibbie Dunbar
Untertitel:
aus: Lieder und Balladen,
S. 29
Herausgeber:
Auflage: 1
Entstehungsdatum: 1789
Erscheinungsdatum: 1860
Verlag: A. Hofmann und Comp.
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer: Adolf Wilhelm Ernst von Winterfeld
Originaltitel: Sweet Tibbie Dunbar
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google und commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[29]

 Tibbie Dunbar.


O willst Du geh’n mit mir,
     Sprich, Tibbie Dunbar?
O willst Du geh’n mit mir,
     Sprich, Tibbie Dunbar?

5
Sprich, willst Du reiten, Kind,

     Oder willst fahren gar,
Oder willst geh’n mit mir,
     Sprich, Tibbie Dunbar?

Was scheert mich dein Vater,

10
     Sein Land und sein Geld,

Was scheert mich die Sippschaft,
     So fürstlich gestellt;
O sprich nur, Du willst mich,
     Und sprich es recht wahr,

15
Und komm dann im Warprock,

     O Tibbie Dunbar.