Hauptmenü öffnen

Sponsel Grünes Gewölbe Band 1/Tafel 30

Tafel 29 Das Grüne Gewölbe: eine Auswahl von Meisterwerken in vier Bänden. Band 1 (1925) von Jean Louis Sponsel
Tafel 30
Tafel 31
  Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
[133]
TAFEL 30
ZIERKANNE
MIT PERLMUTTEREINLAGEN
VON ELIAS GEYER
ZU DEM BECKEN AUF TAFEL 29 GEHÖRIG
[Ξ]
Sponsel Grünes Gewölbe Band 1 Tafel 30.jpg

[134] Zierkanne mit eiförmigem Körper auf rundem Sockel aus vergoldetem Silber; der in zwei Zonen eingeteilte Körper hat zwei Reihen ovaler gewölbter Einlagen aus Perlmutter, unten stehende große, oben liegende kleine Platten. Die Kanne ist mit Rollwerk, Fruchtbündeln und Masken in getriebener und gepunzter Arbeit geschmückt. Der Hals endet mit einer hohen Schnauze und ist mit dem Körper durch einen Henkel verbunden, der mit einer weiblichen Halbfigur und über der Öffnung mit einem kleinen auf einem Delphin reitenden Neptun belegt ist. Auf dem runden Sockel die Beschaumarke von Leipzig und die Meistermarke von Elias Geyer, R 1953. Hauptwerk von vollendeter Vornehmheit der Umrisse. Die Kanne gehört zu dem Becken IV. 287 (Tafel 29) (H. 35 – IV. 189.)