Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1830.pdf/56

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

619. Ein junges Mädchen vor einem Rosenstrauche, eben so, von dems.

620. Ansicht bei Rocca di mezzo; Nach der Natur, in Oel gemalt vom Zeichnenlehrer L. Richter.

621. Weibl. Portrait, nach der Natur, in Kreide gez. von Fr. Gießmann aus Leipzig.

622. Parthie aus dem gräfl. Lynar’schen Spornwalde bei Lübbenau. Aquarellzeichnung nach der Natur vom Prof. Hammer.

623. Ansicht des Biliner Felsens in Böhmen, eben so, von dems.

624. Baumparthieen, nach der Natur, in Sepia, gez. von dems.

625. Dergl., eben so, von dems.

626. Die Jagd, Oelgem., nach Ruisdael, von Häbler.

627. Die Ehebrecherin. Eigne Composit. Oelgemälde von A. Schmidt in Hannover.

628. Portraits zweier Kinder. Oelgem., nach der Natur, von C. Schmidt, zweiter Gallerie-Inspektor zu Dresden.

629. Joseph und Potiphars Weib. Oelgemälde nach Cignani, von dems.

630. Männl. Portrait, Oelgem., nach der Natur, vom Professor Rösler.

631. Portrait, eben so, von dems.