Hauptmenü öffnen

Seite:Thomas Lirer Schwäbische Chronik.djvu/85

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

vnd dem von Schwaben beschach. vnder dem ward der hertzog von Schwaben erschlagen von seinem diener aim. der was sein vogt hieß Walther von Wolffegk. der fand yn bei seiner swester. der von Wolffegk floch gen Werdenberg zuo dem herren mit dem weissen fan. der gab ym ein das schlos Vadutz. vnd der hertzog vnd der von Werdenberg warent lang vnains mit einander gewesen. allso zog des hertzogen bruoder aus mit ainem micheln volck vnd wolt den von Werdenberg schedigen do was der von Werdenberg ain alt man vnd het fünff sün vnd zwo töchter. der samelt sich auch mit aim grossen volck. do was ainer hauptman hieß Amalrich von Aspermont. vnd herr Hanns von Nüenburg. des ward gewar ain hertzog von östereich hieß Lüpolt der kam selb vnd verricht die ding zuo grund. Allso zoch er gen Felltkirch vnd wider haim. Do ward gesprochen das der von Wolffegk hundert meil aus Schwaben land solt vnd nimermer dar ein. das tet er. vnd nam mit ym seiner swester sün Arbogast vnd Andelon vnd kament mit einander in das land zuo Portigal. do fundent sie ainen teütschen riter hieß herr Oswald von Hatstat der was ir freünd vnd halff yn baiden an des künigs hoff. Nun was Andelon ain knab von. xv. iaren den tet man in das frawen zimer. do ward der von Wolffegk des künigs truchsäß. Nun stuond ain vnglaub anff in ainer insel hieß Zang. den vermaint der künig zuo weren. also zog er aus auff die Zänger. do satzten sie sich zuo wer vnd ward vil volcks erschlagen vnd erschossen. vnd der von Wolffegk auch leiblos geton. do wichent die Zänger in ain andere insel haist Vegtal. Also gewan der künig die insel vnd zwang sie zuo cristem glauben. vnd gab sie wider in den gewalt des künigs von Bossa. der was

Empfohlene Zitierweise:
Thomas Lirer: Schwäbische Chronik. Ulm: Konrad Dinckmut, 1486, Blatt 42r. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Thomas_Lirer_Schw%C3%A4bische_Chronik.djvu/85&oldid=3395849 (Version vom 1.8.2018)