Hauptmenü öffnen

Seite:Thomas Lirer Schwäbische Chronik.djvu/122

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

betzwang das sie muostent vor den weltlichen richtern recht nemen. vnd betzwang sie das sie muosten kempfen vnd erhanckt vnd ertrenckt etlich prelaten vnd pfaffen. Er brach auch sein aid. Vnd das waren sachen seins absetzens wie ob stat.

Do man zalt von Christus gebuort. M. cc. vnd l. iar do vndertzoch sich künig Cuonrad des reichs nach seins vaters tod. Vnd darnach kürtzlich zoch er in Buller land vnd facht do vmb das künig reich. do fieng yn der künig Mauricius. vnd hieß ym das haupt ab schlahen. Allso starb das hertzogthuom zuo Schwaben mit schilt vnd mit helm ab. Dieselben hertzogen hetent das reich wol bei hundert vnd xxij. iar inen. Darnach stuond das reich wol. xxij. iar on künig vnd kaiser. vnd was doch guoter frid in den landen.

Do man zalt von Cristus geburt. M. cc. vnd lxxiij. iar do erwelten die kuorfürsten graf Ruodolf von Hapspurg. der ward künig vnd nit kaiser. vnd macht guoten frid in den landen. vnd in dem sechsten iar seins reichs do was es so wolfail in schwabenland das ain schöffel rocken galt zwen schilling heller. vnd ain schöffel dinckels. xx. heller. vnd ain schöffel haberns. xvj. heller. der künig Ruodolff erschluog in dem fünfften iar seins reichs den künig Vdelcker von Behem in ainem streit zuo tod. Vnd vnder ym do starb ain hertzog von österreich mit schilt vnd mit helm ab. und ward do das hertzogthuom von österreich dem heiligen reich ledig. vnd do lech künig Ruodolff österreich vnd die Behem seinem sun graff Albrecht von Hapspurg. allso wordent aus den graffen von Hapspurg hertzogen von österreich. Der künig Ruodolff regieret xviij. iar. dar nach stuond das reich ain iar on künig vnd

Empfohlene Zitierweise:
Thomas Lirer: Schwäbische Chronik. Ulm: Konrad Dinckmut, 1486, Blatt 60v. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Thomas_Lirer_Schw%C3%A4bische_Chronik.djvu/122&oldid=- (Version vom 1.8.2018)