Hauptmenü öffnen

Seite:Thomas Lirer Schwäbische Chronik.djvu/113

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

mals do berüefft der kaiser Ott ain gericht vnd darzo all witwen vnd waisen. die wolt er all nach dem rechten richten lassen vnd do er das gericht besetzt do kam des enthaubten Graffen weib mit des graffen haubt für das gericht vnd rüfft do das gericht vmb hilff vnd recht an vnd beweist alldo des Grafen irs enthaubten mannes vnschuld. vnd sprach den kaiser an vmb sein haubt. Der kaiser erschrack des gar ser vnd hart. vnd erwarb ain aufschlag des gerichts zehen tag. darnach acht tag. darnach siben tag. darnach sechs tag. Vnd gab der Gräfin vmb yeden aufschlag ain guote vesten. vnd ir namen dar von. aine haist die zehent. die ander die acht. die trit die sibent. die vierd die sechst. vnd ligent in Lümer bistumb. vnd ee die tag nun volgiengen do befand der künig des Grafen vnschuld vnd das ym vnrecht geschehen was. Vnd das die künigin mit aim andern ir vnkeusch auch gepflegen het. vnd fieng sie vnd ließ sie lebendig in ain feür werffen vnd sie verbrenen. Vnd do der künig kains erben mer wartent was von schilt noch von helm. vnd auch kain erben het der ym von schilt noch von helm zuo gehört do macht er ym mit willen der römer vnd bestetigung des Babsts. die ordnung der kuor als sie noch die kuorfürsten haben. vnd gab do yn die ämpter vnd dar zuo gewalt vnd macht do ain römischen künig vnd künfftigen kaiser zuo erwelen vnd zuouolfüren ire ämpter. als sie noch heüt des tags habent. Der selb kaiser Ot regiert. xv. iar. vnd starb schilt vnd helm mit ym ab. Allso hetent die hertzogen von Sachssen das reich bei. xviij. iaren inn.

Do man zalt von Cristus gebuort tausent dreü iar do erwelten die kuorfürsten hertzog Hainrich von Bairen zuo Römischem künig vnd

Empfohlene Zitierweise:
Thomas Lirer: Schwäbische Chronik. Ulm: Konrad Dinckmut, 1486, Blatt 56r. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Thomas_Lirer_Schw%C3%A4bische_Chronik.djvu/113&oldid=- (Version vom 1.8.2018)