Seite:Penn Ohne Kreuz keine Krone.djvu/327

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

sonst das Kreuz? oder was machte das christliche Leben denn so schwer und zu einem Gegenstande des Spottes und der Verachtung der Welt? Und stände das Christenthum nicht im Widerspruche mit jenen üppigen Moden, Gebräuchen und eitlen Ergötzungen der Welt, so würde „das Aergerniß des Kreuzes“ bald aufhören;[1] des Kreuzes, das Denen, die da glauben und selig werden, „eine Kraft Gottes ist,“[2] wodurch jede verderbte und eitle Neigung überwunden und das Gemüth des Menschen zu einer heiligen Unterwerfung unter den Willen seines himmlischen Schöpfers gebracht wird. Darum ward gesagt, daß Jesus Christus geoffenbaret worden sei, und noch geoffenbaret werde, damit er durch sein heiliges Leben, seine Lehre und sein Beispiel der Selbstverleugnung, den Stolz des menschlichen Geistes zu Schanden mache,[3] und durch das ewige „Leben und unvergängliche Wesen,“ welches er ans Licht gebracht hat, und noch täglich ans Licht bringt, die vergängliche Herrlichkeit der irdischen Ruhe und Freude verdunkele;[4] so daß die Menschen, wenn ihre Gemüther davon entwöhnet und der Welt gekreuzigt sind, ein anderes Vaterland suchen und ein ewiges Erbe erlangen mögen. „Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich,“[5] und davon werden alle wahre Christen erlöset, so daß sie keine Ruhe darin suchen noch finden; „was aber unsichtbar ist, das ist ewig;“ darauf sind die Neigungen ihrer Herzen vornehmlich gerichtet, und darin finden sie Ruhe.

§. 5. Ein wahrer Jünger des Herrn Jesu Christi sucht daher sein Gemüth so sehr an den Umgang mit


  1. Gal. 5, 11.
  2. 1 Kor. 1, 17. 18.
  3. Kap. 1, 27–29.
  4. 1 Kor. 1, 27. 28. 29.
  5. 2 Kor. 4, 18.
Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm Penn: Ohne Kreuz keine Krone. Georg Uslar, Pyrmont 1826, Seite 319. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Penn_Ohne_Kreuz_keine_Krone.djvu/327&oldid=3378559 (Version vom 1.8.2018)