Seite:Penn Ohne Kreuz keine Krone.djvu/294

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

werden. Nein! sie müssen Allem entsagen, und, in der „Hoffnung einer reichen Belohnung und jenes bessern ewigen Landes im Himmel,“[1] von Allem sich trennen. Die Propheten waren größtentheils arme Handwerker und Hirten.[2] Sie riefen oft den übermüthigen, zügellosen Israeliten zu, daß sie sich bekehren, den lebendigen Gott fürchten und scheuen, und ihre Sünden und Eitelkeiten, in denen sie lebten, verlassen sollten; aber nie ahmten sie die Thorheiten derselben nach. Johannes der Täufer, der Vorläufer unsers Herrn, der schon in Mutterleibe geheiligt ward, verkündigte der Welt[WS 1] seine Botschaft in einem Gewande von Kameelhaaren, welches ohne Zweifel eine einfache und unansehnliche Kleidung war.[3] Wir können auch sicher annehmen, daß Jesus Christus selbst eben so einfach gekleidet ging; da er dem Fleische nach von armer Abkunft war, und ein sehr einfaches Leben führte. Daher pflegte man auch vorwurfsweise von ihm zu sagen: „Ist dieser nicht Jesus, der Zimmerman, Mariä Sohn?“[4] Derselbe Jesus sagte zu seinen Jüngern, „daß weiche und herrliche Kleider und ein üppiges Leben an den Höfen der Könige anzutreffen wären;“[5] womit er sagte, daß er und seine Nachfolger nach solchen Dingen nicht trachteten, und zugleich die große Verschiedenheit ausdrückte, die zwischen den Anhängern an den Moden und Gebräuchen der Welt, und Denen, die er aus der Welt erwählet hatte, Statt fand. Er erschien auch in einer so niedrigen und verächtlichen Gestalt, nicht allein in der Absicht, „um den Stolz alles Fleisches zu demüthigen;“ er gab auch dadurch


  1. Hebe. 11, 26. [Anmerkung WS: Gemeint ist Hebr. 11, 26., wie in einer anderen Ausgabe entnommen.] Kor. 5, 1.
  2. Amos 7, 14.
  3. Luk. 1, 15. Matth. 3, 1–5.
  4. Mark. 6, 3. Matth. 13, 55.
  5. Luk. 7, 25.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: fehlender Buchstabe ergänzt.
Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm Penn: Ohne Kreuz keine Krone. Georg Uslar, Pyrmont 1826, Seite 286. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Penn_Ohne_Kreuz_keine_Krone.djvu/294&oldid=3378526 (Version vom 1.8.2018)