Seite:Fliegende Blätter 1.djvu/76

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Naturgeschichte.


Boa Constrictor. Lin. Simia europaea seu elegans,
Familie der Convolven. Familie der Odoriferen.
Zu Deutsch:      Boa oder Abgottsschlange. Zu Deutsch:      Der Zieraffe.
Fliegende Blätter 1 072 b1.jpg
Fliegende Blätter 1 072 b2.jpg
Kennzeichen:      Ein Blick. Kennzeichen:      Riecht nach Baccioli u. Eau de mille fleurs.
Fundort:      Auf Rendez-vous. Fundort:      In allen civilisirten Ländern, besonders in Deutschland.
Zweck:      Zärtlichkeit und Hingebung. Zweck:      Wohlgeruch verbreiten, und überhaupt das Leben verschönern.

*) Bei dieser Gelegenheit erlauben uns auf unser wohlassortirtes Lager
     in ächten Champagner-Weinen eigner Fabrik aufmerksam zu machen,
     und bitten von unserer Firma Notiz zu nehmen.
               M. E. Haricourt-Gricot ainé & fils in Epernay,
                    empfohlen durch Etienne Hölzelmaier.



München, Verlag von Braun & Schneider.Papier und Druck von Fr. Pustet in Regensburg.

Empfohlene Zitierweise:
Kaspar Braun, Friedrich Schneider (Red.): Fliegende Blätter (Band 1). Braun & Schneider, München 1845, Seite 72. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Fliegende_Bl%C3%A4tter_1.djvu/76&oldid=3311032 (Version vom 31.7.2018)