Seite:Fliegende Blätter 1.djvu/170

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Der Staatshämorrhoidarius.
(Fortsetzung.)


Fliegende Blätter 1 166 b1.png

Der Staatshämorrhoidarius wieder am Actentische. Ein Lakai überbringt ein Handbillet. „ Wie – ich?! – zu Sr. Excellenz dem Herrn Staatsminister – ?!


Fliegende Blätter 1 166 b2.png

Der Staatshämorrhoidarius kömmt decorirt von der Audienz zurück.


Fliegende Blätter 1 166 b3.png

In Folge des dieser Anerkennung zu Ehren, von den Collegen des Gefeierten gegebenen Festdiners (das Couvert mit einer Flasche Gesellschaftswein zu 30 kr. R. W.) stellen sich neue Beschwerden und Anschoppungen im Unterleibe ein. Der Arzt wird abermals zu Rathe gezogen und verordnet Bewegung, wo möglich Reiten.


Fliegende Blätter 1 166 b4.png

Die Anwesenheit der Gesellschaft Lejars et Cuzent veranlaßt den Staatshämorrhoidarius nach Baucher’s Methode (vermöge deren das unbändigste Pferd und der ungeschickteste Reiter in zehn Tagen gänzlich dressirt werden) Unterricht zu nehmen. – Erste Lection bei Herrn Lejars. –

Empfohlene Zitierweise:
Kaspar Braun, Friedrich Schneider (Red.): Fliegende Blätter (Band 1). Braun & Schneider, München 1845, Seite 166. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Fliegende_Bl%C3%A4tter_1.djvu/170&oldid=3592721 (Version vom 29.12.2019)