Seite:Etwas vom öffentlichen Gottesdienste in einigen Fränkischen Klosterkirchen.pdf/3

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
O du Meerstern hoch zu loben, O piissima Stella maris
Ich um Hülfe dich ersuch;  A peste succurre nobis.
Hör mein Bitten unverschoben, Audi nos Domina;
Schütz vor Pest und Weltbetrug  Nam Filius tuus
Hör mein Bitten unverschoben, Nihil negans Te honorat.
Schütz vor Pest und Weltbetrug  Salva nos Iesu
Dann dein Sohn dir nichts abschlaget, Pro quibus Virgo Mater te orat.
Dich als seine Mutter ehret:
Errett uns, Jesu, von solchen Plagen,
Für welche dein Mutter Gnad begehret.“
V. Bitt für uns heilige Gottesgebährerin, V. Ora pro nobis Sancte Dei Genitrix.
R.damit wir würdig werden der Verheissungen Christi. R. Ut digni efficiamur promissionibus Christi.


    Germaniam militantibus approbatum et confirmatum Typis Principalis Monasterii B. V. M. Einsidlensis per Ioannem Eberhardum Kälin Anno MDCCLXV. hat hier einige Abweichungen: Diro mortis ulcere. O gloriosa Stella maris! Pestiferis succurre morbis. Audi nos, nam te Filius, nihil negans, honorat.