Seite:Aus Liudprands Werken.pdf/59

Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.

Heer sammeln und hinauf ziehen, damit wir erforschen, ob König Heinrich den schuldigen Tribut uns zahlen will. Ist er nun, wie wir vermuthen, den übrigen Königen ähnlich, so wollen wir sein Reich mit Feuer und Schwert von Grund aus verwüsten. Nicht Baiern, sondern Sachsen, wo der König selber hauset, lasset uns zuerst angreifen; damit, falls er etwa wider Vermuthen ein Heer aufbringen wollte, er weder aus Lotharingien, noch aus Franken, Schwaben oder Baiern zeitig genug Mannschaft erhalten könne. Auch wird das Gebiet der Sachsen und Thüringer mit leichter Mühe auszuplündern sein, da es weder durch Gebirge geschützt noch mit festen Städten versehen ist.“

25. Der König Heinrich lag an einer schweren Krankheit darnieder, als ihm die nahe Ankunft der Ungern angekündigt wurde[1]. Kaum hatte er die Meldung bis zu Ende vernommen, so sandte er seine Boten aus durch ganz Sachsen, und befahl allen, die er erreichen konnte, bei Todesstrafe binnen vier Tagen bei ihm sich einzufinden[2]. So versammelt er in vier Tagen ein überaus starkes Heer, denn die Sachsen haben den löblichen und nachahmungswürdigen Brauch, daß kein waffenfähiger Mann, der über dreizehn jahre zählt, dem Heerbann sich entziehen darf. Der König aber, wenn gleich körperlich schwach, doch durch die Kraft seines Muthes gestählt, besteigt, so gut er kann sein Roß. Schaart seine Krieger um sich und entflammt sie durch folgende Worte zur Kampfesmuth:

26. Das ruhmreiche Geschlecht   Herrlicher Sachsen
Schlug mit des Löwen Muth   Zahllose Schlachten.
Karln bekämpfte es mit   Blutigem Schwerte,
Welcher den Erdkreis ganz   Sich unterworfen.
Sieglos floh er von hier,   Ueberall Sieger.

Empfohlene Zitierweise:
Liudprand: Aus Liudprands Werken. Verlag der Dyk'schen Buchhandlung, Leipzig ohne Jahr, Seite 39. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Aus_Liudprands_Werken.pdf/59&oldid=- (Version vom 29.9.2017)
  1. Das bezieht sich auf den frühern Einfall von 924; es ist hier alles zusammengeflossen und die Tributzahlung oben S. 26 in ganz falschen Zusammenhang gebracht.
  2. Das wird ebensowenig thatsächlich sein, wie die ähnliche Angabe oben S. 24.