Seite:Anfragen (Journal von und für Franken, Band 2, 3).pdf/1

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Anonym: Anfragen

IX.
Anfragen.

 1. Seit wann spürt man in den gebirgichten Gegenden Frankens keine Wölfe, Bären, Luchse mehr?

 2. Ist irgendwo in den fränkischen Gegenden eine Spur von der ältern Gewohnheit im Winter bey tiefem Schnee auf Reisen zu gehen?

 3. Ist es richtig, daß die von Häckern (Winzern) bewohnten Fränkischen Dörfer weniger wohlhabend sind, als die Dörfer und Flecken in den fruchtbarsten Getraidegauen?

 4. Bey welcher Wittwencasse in Franken hat man bereits 20 oder 30jährige Erfahrungen von der Sterblichkeit ihrer Mitglieder gesammelt, nach welchen die bisherigen Grundsätze solcher Anstalten geprüft werden können? Welcher Plan einer solchen Anstalt hat sich durch den Erfolg bewährt gefunden?

 5. Ist Caroli I. Comitis Zollerani descriptio geneologica, welche Sinold genannt von Schütz in seinem Corp. hist. Brandenb. dipl. öfters anführt, schon gedruckt?

 6. Ist das Schreiben Götzens von Berlichingen an den Fränkischen Kreis, datum Sambstag nach Maria Himmelfahrt 1525 bey Gelegenheit des Bauernaufruhrs noch nirgends abgedruckt?

Empfohlene Zitierweise:
Anonym: Anfragen in: Journal von und für Franken, Band 2. Raw, Nürnberg 1791, Seite 359. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Anfragen_(Journal_von_und_f%C3%BCr_Franken,_Band_2,_3).pdf/1&oldid=- (Version vom 31.7.2018)