Schneckenburger’s Grab (Die Gartenlaube 1873/52)

Textdaten
<<<
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Schneckenburger’s Grab
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 52, S. 852
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1873
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite

[852] Schneckenburger’s Grab. Infolge unserer Notiz in Nr. 33 gingen bei uns zur Erhaltung des Grabes Max Schneckenburger’s, des Dichters der „Wacht am Rhein“, folgende Gaben ein:

Paul Goetze in Lausanne 1 Thlr.; eine deutsche Frau H. F. in Teplitz 2 Thlr.; ein treuer Freund der Gartenlaube in Leipzig 1 Thlr.; aus Weißenfels 1 Thlr.; ein Abonnent in Steele 2 Thlr.; durch A. Burgdorf in Fallersleben 1 Thlr.; Dr. med. Becker und Frau 1 Thlr.; N. N. 1 Thlr.; H. K. in Dresden 10 Ngr.; E. S. in Magdeburg 1 Thlr.; vom runden Tische im Vereine zu Apolda 1 Thlr.; J. G. Rüdel und J. Gruber in Augsburg 2 Thlr.; sechs Schüler der lateinischen Schule zu Steinhude 3 Thlr.; Dr. Donner in Meißen 1 Thlr.; J. Föth in Berlin 1 Thlr.; von Mitgliedern des deutschen Hülfsvereins in Lausanne bei der Sedanfeier gesammelt 9 Thlr. 2 Ngr. (34 Franken); der Kriegerverein in Rodach bei der Sedanfeier gesammelt 1 Thlr. 8 Ngr.; aus Voigtlandsbergen 1 Thlr.; J. D. in Dresden am 2. September gesammelt 1 Thlr. 5 Pf.; Wilhelm Rudolf in Apolda, am runden Tische der Börse gesammelt 1 Thlr. 15 Ngr.; von Gästen im „Goldenen Löwen“ zu Staßfurt am Sedantage ges. 1 Thlr.; Sammlung in Gröbler’s Restauration in Eisenach unter heiterer Gesellschaft am Sedantage 6 Thlr. 15 Ngr.; Geelhaar in Domaine Roth-Neudorf 1 Thl.; Sophie Hellemann in Kattendorf 1 Thlr.; Unbekannt 1 Thlr.; aus Aachen 3 Thlr. 10 Ngr.; Marner Scatclub 2 Thlr.; eine kleine Gesellschaft bei F. Zimmer in Peterswaldau 1 Thlr.; von einer kleinen Gesellschaft im Gasthause „Zum Neuwirth“ bei Salzburg 2 Thlr.; Lehrer Neumann in Meyenburg 15 Ngr.; Sammlung bei einem Abendessen durch Prof. Dr. Hoffmann in Neisse 15 Thlr. 12 Ngr. 5 Pf.; B. Blumenthal in Salzkotten 1 Thlr.; Heinrich Flemmich in Antwerpen 1 Thlr. 17 Ngr.; Redaction der Gartenlaube 10 Thlr.; von einigen Unterofficieren der Occupationsarmee in Verdun 1 Thlr. 2 Sgr.; A. F. in Würzburg 1 Thlr. 4 Ngr. 2 Pf.; B. Blumenkohl in Salzkotten, Gesangshonorar 14 Ngr. 3 Pf.

(Summa 83 Thlr. 51/2 Ngr.)
Die Redaction der Gartenlaube.