Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XI,2 (1922), Sp. 1319
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XI,2|1319||Konon 2|[[REAutor]]|RE:Konon 2}}        

2) In einer ungefähr aus der Mitte des 5. Jhdts. stammenden Inschrift, IG I 393 (Syll.³ 50) erscheint K. als Vater des Dedikanten Timotheos aus Anaphlystos. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist er mit dem Archon des J. 462/1 (Diod. XI 74, 1, vgl. Aristot. Ἀθ. πολ. 25, 2) zu identifizieren, v. Wilamowitz Aristot. u. Ath. I 62, 32. II 93. Noch Kirchner Prosop. att. I n. 8706. 8699.