Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S V (1931), Sp. [1931 311]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S V|311||Idassa 2|[[REAutor]]|RE:Idassa 2}}        

Idassa (Ἴδασσα), eine der Städte der Liburner am Meere (Scyl. 21 ἐν δὲ τούτῳ τῷ ἔθνει πόλεις εἰςὶ παρὰ θάλατταν Λιὰς, Ἴδασσα, Ἀττιενίτης, Δύυρτα …), vielleicht mit Jader (s. d.) identisch (Alačević Bull. Dalm. XXVI 159). Krahe Indogerm. Bibl. III. Abt. 7. Heft 10 hält im Anschluß an G. Meyer Bezzenberger Beitr. X 173ff. den Namen der Bildung nach für vorindogermanisch, dem Stamme nach aber für illyrisch. Vgl. auch Krahe 26. 68. 89. 111.