Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,1 (1903), Sp. 424–425
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,1|424|425|Didius 11|[[REAutor]]|RE:Didius 11}}        

11) T. Didius M. f. Pap(iria) Priscus, IIIvir capitalis, sevir turm(ae) V equit(um) Roman(orum), [425] trib(unus) milit(um) leg(ions) III Aug(ustae), die in Africa garnisonierte, q(uaestor) pro pr(aetore) provinciae Galliae Narbonens(is), trib(unus) plebis, praetor, Patron von Ticinum, das vermutlich seine Heimatstadt war. CIL V 6419, von einem Freigelassenen des D. in Ticinum gesetzte Ehreninschrift.