RE:Cusinius 3

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,2 (1901), Sp. 1894
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,2|1894||Cusinius 3|[[REAutor]]|RE:Cusinius 3}}        

3) Cusinia M. f., Gemahlin des C. (Asconius) Sardus, Mutter des [[RE:Asconius 3a |C. Asconius Sardus]] und der Asconia, der Gemahlin des (T. Mustius?) Augurinus (s. o. Bd. II S. 1527), CIL V 2829 (Padua); Zeit der Flavier. Eine Cusinia M. f. Firma, CIL V 6956 a (Turin).