RE:Cornelius 183

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,1 (1900), Sp. 1365–1366
Cossus Cornelius Lentulus (Konsul 25) in der Wikipedia
Cossus Cornelius Lentulus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,1|1365|1366|Cornelius 183|[[REAutor]]|RE:Cornelius 183}}        

183) Cossus Cornelius Lentulus, Consul ordinarius im J. 25 n. Chr. mit M. Asinius Agrippa (Κόσσος Κορνήλιος Κόσσου υἱ. Λέντουλος Dio ind. l. LVII; Cossus Cornelius Lentulus CIL I² p. 71 Fasti Arval. p. 73 Fasti Antiat. XI 3613; Cornelius Le[ntulus] CIL V 5594 [überliefert ist Cornelius L. f.]; Cossus Cornelius Cassiod.; Cornelius Cossus Tac. ann. IV 34; in den Fasti Hydat. und bei Epiphan. haeres. I 445 Dind. sind die Namen der Consuln mit denen des J. 22 vermengt); im September des Jahres war an seine Stelle C. Pet(ronius) getreten (CIL I 766). Borghesi [1366] hat ihn mit dem Stadtpraefecten Cossus (33—36 n. Chr.) identificiert, doch vgl. Nr. 182. Er war der Sohn des Vorhergehenden und Vater des Folgenden.