RE:Clodius 58

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band IV,1 (1900), Sp. 99103
Publius Clodius Thrasea Paetus in der Wikipedia
GND: 102385394
Publius Clodius Thrasea Paetus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,1|99|103|Clodius 58|[[REAutor]]|RE:Clodius 58}}        
[Der Artikel „Clodius 58“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band IV,1) wird im Jahr 2045 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite

58) P. Clodius Thrasea Paetus.

1) Name. Den Geschlechtsnamen lehrten uns erst die pompeianischen Quittungen CIL IV Suppl. nr. XXII. XXIV–XXVII. XXXII = De Petra Le tavolette cerate di Pompei nr. 13–17. 26 ([P. C]lodio Thrasea XXV 24 = De Petra 15; [P. Clod]io Thrasia (sic) XXVI 24 = De Petra 16; etc. etc.