RE:Claudius 240

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2773
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2773||Claudius 240|[[REAutor]]|RE:Claudius 240}}        

240) Ti. Cl. Ti. fil. Pa[l(atina)]] Me... [P]risc[us] Ruf[inus], iunior (Zangemeister ergänzt Me[la]. möglich wäre auch Me[mmius], vgl. Memmia Prisca CIL V 5609), wahrscheinlich Sohn des Ritters Ti. Claudius Ti. f. Pal. Rufinus (CIL X 3909 Capua), c(larissimus) v(ir), tribu[nus mi]l)itum) leg(ionis) VII. Cl(audiae), allect(us) inter quaestor(ios), praet(or) urb(anus), leg(atus) prov(inciae) Narbonens(is), leg. prov. Cret(a)e, praef(ectus) Min(iciae), procos. prov. Achai(a)e, leg. prov. Africae, Patron von Volturnum, CIL X 3723 Volturnum.