RE:Claudius 166

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 2724
Marcus Claudius Glicia in der Wikipedia
Marcus Claudius Glicia in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2724||Claudius 166|[[REAutor]]|RE:Claudius 166}}        

166) M. Claudius Glicia C. f. war ein Subalternbeamter und wohl Client des Consuls P. Claudius Pulcher (Nr. 304) und wurde von diesem im J. 505 = 249 dem Senat zum Trotz zum Dictator ernannt (scriba Fasti Cap.; viator Suet. Tib. 2; sortis ultimae homo Liv. ep. XIX). Er wurde sofort zur Abdankung genötigt (Fasti Cap. Liv.), behielt aber die Insignien seiner Würde (Liv.).