RE:Centaretus

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Galater in der 1.H. des 3. Jh. v. Chr.
Band S XV (1978) Sp. 88
Bildergalerie im Original
Register S XV Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XV|88||Centaretus|[[REAutor]]|RE:Centaretus}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 2012), ist der Artikel gemeinfrei, da er – soweit wie hier angezeigt – keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

Centaretus (Κεντοαρέτης Ailian., Cintaretus Solin.), ein Galater, der das Pferd des gefallenen Antiochos I. Soter bestiegen hatte; das treue Tier gehorchte aber dem Zügel nicht und stürzte sich mit dem Reiter einen Abhang hinunter, Phylarch. FGrH 81 F 49 nach Plin. n. h. VIII 158, vgl. auch Ailian. nat. an. VI 44 und Solin. 45, 13.