RE:Ariaspes 2

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 821
Ariaspes in der Wikipedia
Ariaspes in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|821||Ariaspes 2|[[REAutor]]|RE:Ariaspes 2}}        

2) Einer der drei legitimen Söhne des Artaxerxes II. (Mnemon), wurde nach dem Tode seines ältesten Bruders Dareios durch seinen jüngeren Bruder Ochos zum Selbstmord getrieben, Plut. Artax. 30, 1–3. Iustin. X 1. 1 (Ariaratus), vgl. Ael. var. hist. IX 42.