RE:Antistius 52

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2559
Pauly-Wissowa I,2, 2559.jpg
Lucius Antistius Vetus (Konsul 28) in der Wikipedia
Lucius Antistius Vetus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2559||Antistius 52|[[REAutor]]|RE:Antistius 52}}        

52) L. Antistius C. f. Vetus, X vir stl. iud., q(uaestor) Ti. Caesaris Augusti, pr(aetor), pon(tifex), CIL XIV 2802 (Gabii). Consul suffectus X k. Ian. (26 n. Chr.?) mit Q. Iunius Blaesus, CIL VI 10293 (L. Antistius Vet[us]). Urenkel des Statthalters von Spanien (Nr. 46), Sohn des Consuls 748 = 6 (Nr. 48), Bruder des Consuls 23 n. Chr. (Nr. 49). Consular und sacerdos im J. 30 n. Chr., Vell. II 43, 4 (ohne Nennung des Namens).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XII (1970), Sp. 88
Lucius Antistius Vetus (Konsul 28) in der Wikipedia
Lucius Antistius Vetus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|88||Antistius 52|[[REAutor]]|RE:Antistius 52}}        
[Der Artikel „Antistius 52“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XII) wird im Jahr 2053 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[Abschnitt korrekturlesen]