RE:Anonymus Valesianus 1

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2334
Pauly-Wissowa I,2, 2333.jpg
Anonymus Valesianus in der Wikipedia
GND: 100938574
Anonymus Valesianus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2334||Anonymus Valesianus 1|[[REAutor]]|RE:Anonymus Valesianus 1}}        

1) Der erste Teil trägt in der Hs. die Überschrift Origo Constantini imperatoris, enthält aber kurze Biographien aller Augusti, welche von 305–337 regierten. Es ist ein nachlässiges und sehr lückenhaftes Excerpt, durch einige Interpolationen aus Orosius[1] bereichert (A. 20 = Or. VII 28, 18. A. 29 = Or. VII 28, 20–21. A. 32–35 = Or. VII 28, 1–2. 28–31). Die ausgezogene Quelle geht zum Teil auf eine Sammlung von Kaiserbiographien[2] zurück, welche bald nach dem Tode Constantins[3] abgefasst war und auch dem Victor (Caes.[4] und Epit.[5]), Eutrop[6] und Zosimus[7] vorgelegen hat (A. 1 = Eutr. IX 22, 1 = Caes. 39, 24–25 = epit. 39, 3. A. 11 = epit. 40, 19. A. 4 = Caes. 40, 2 = epit. 41, 2 = Zos. II 8, 3 mittelbar aus Lact. de mort pers.[8] 24). Das Meiste aber ist einem zeitgenössischen Bericht entnommen, welcher mit keinem der sonst erhaltenen Geschichtschreiber Berührungspunkte zeigt und alle an Genauigkeit und Zuverlässigkeit weit übertraf. W. Ohnesorge der A. V. de Constantino, Kiel 1885. C. Wagener Philol. XLV 546. E. Klebs[9] Philol. N. F. I 53.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Orosius, Historiker, Theologe
  2. Diese nicht erhaltene Quelle wird in der Forschung meist mit der Enmannschen Kaisergeschichte identifiziert.
  3. Konstantin der Große († 337)
  4. Aurelius Victor, Liber de Caesaribus
  5. Epitome de Caesaribus
  6. Eutropius, Historiker
  7. Zosimos, Historiker
  8. Lactantius, de mortibus persecutorum
  9. Elimar Klebs