Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1714
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1714||Amafinius|[[REAutor]]|RE:Amafinius}}        

C. Amafinius (das Praenomen steht nur Cic. Tusc. IV 6), älterer Zeitgenosse Ciceros, behandelte – wahrscheinlich als erster in lateinischer Sprache – in gemeinverständlicher Form die Philosophie Epicurs, besonders die Physik; seine Schriften waren verbreitet und beliebt; Cicero, der die epikureische Philosophie niemals verstanden hat, urteilt geringschätzig über ihn, besonders wegen seines Mangels an Eleganz (Acad. post. I 5; Tusc. IV, 6. 7; vgl. I 6. II 7), ebenso schreibt C. Cassius: Epicurus a quo omnes Catii et Amafinii, mali verborum interpretes, proficiscuntur (ad fam. XV 19, 2).