RE:Alexandros 51

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1444
Pauly-Wissowa I,2, 1443.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1444||Alexandros 51|[[REAutor]]|RE:Alexandros 51}}        

51) Sohn des Meno …, Magnesier (?) vom Maiandros, νικήσας ἐπινίκιον in den Museien zu Thespiai Anfang des 1. Jhdts. v. Chr., Dittenberger IGS 1761.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S X (1965), Sp. 13
Pauly-Wissowa S X, 0013.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S X|13||Alexandros 51|[[REAutor]]|RE:Alexandros 51}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 2004), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.][Abschnitt korrekturlesen]
  Die Vorlage bzw. der Scan für diese Textseite ist fehlerhaft oder fehlt gänzlich. Hilf mit, den Scan aus einer dritten Quelle zu besorgen! Allgemeine Hinweise dazu findest du in der Einführung.

      S. 1444, 1:

51) Er war ὑποκριτὴς παλαιᾶς κωμῳδίας und siegte zwischen 100 und 75 v. Chr. bei den Museia in Thespiai: IG VII 1761. Bull. hell. XIX (1895) S. 340, nr. 14. Vgl. J. B. O’Connor Chapters, Appendix S. 78, nr. 21.