Paul Joachimsen

Paul Joachimsen
[[Bild:|220px|Paul Joachimsen]]
[[Bild:|220px]]
geboren als Joachimsohn
* 12. März 1867 in Danzig
† 25. Januar 1930 in München
deutscher Historiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 101078129
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

in WikisourceBearbeiten

im InternetBearbeiten

  • Zu Nicolaus von Wyle, in: Zeitschrift für Vergleichende Litteraturgeschichte und Renaissance-Litteratur NF 3 (1890), S. 405–406 Internet Archive = Google-USA*
  • Ein Pamphlet gegen Kaiser Friedrich III. aus dem Jahre 1470, in: Historisches Jahrbuch 12 (1891), S. 351–358 Commons
  • Zeitgenössischer Gesandtschaftsbericht über Baumkirchners Hinrichtung, in: Beiträge zur Kunde steiermärkischer Geschichtsquellen, Band: 23, 1891, 3–9 Commons
  • Brandi, Karl: Quellen und Forschungen zur Geschichte der Abtei Reichenau (Rezension), in: Historisches Jahrbuch 14 (1893), S. 854–857 Commons
  • Aus der Vorgeschichte des „Formulare und Deutsch Rhetorica“, in: ZfdA 1893 DigiZeitschriften
  • Spottverse vom Basler Concil, in: Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde Bd. 18 (1893), S. 693–694 DigiZeitschriften
  • Zur städtischen und klösterlichen Geschichtsschreibung Augsburgs im fünfzehnten Jahrhundert, in: Alemannia 22 (1894), I–II: S. 1–32 Commons, III: S. 123–159 Commons
  • Hans Tuchers Buch von den Kaiserangesichten, in: MVGN 1895 MDZ München
  • Die Streitschrift des Minoriten Gabriel von Verona gegen den Böhmenkönig Georg Podiebrand vom Jahre 1467, Programm Augsburg 1896 MGH-Bibliothek, ULB Düsseldorf
  • Frühhumanismus in Schwaben, in: Württembergische Vierteljahrshefte für Landesgeschichte NF 5 (1896), S. 63–126, 257–291 MGH-Bibliothek
  • Zu Gregor Heimburg, in: Historisches Jahrbuch 17 (1896), S. 554–559 Commons
  • Augsburger Schulmeister und Augsburger Schulwesen in vier Jahrhunderten, in: ZHVSchw 1896 MDZ München
  • Gefälschter Ruhm. Margaretha Peutinger und ihre lateinische Dissertation, in: Frankfurter Zeitung vom 26. April 1903, wieder in (Neusatz): Paul Joachimsen: Gesammelte Aufsätze Bd. 2, Aalen 1983, S. 571–575 Commons
  • Peutingeriana. In: Festgabe für Karl Theodor von Heigel, 1903, S. 266–89, wieder in: Gesammelte Aufsätze. Band 2, Aalen 1983, S. 532–555 Commons
  • Jakob Wimpfelings Epitome rerum Germanicarum, in: Festgabe zum 7. September 1910. Hermann Grauert zur Vollendung des 60. Lebensjahres, Freiburg i. Br. 1910, S. 171–181 MGH-Bibliothek
  • Tacitus im deutschen Humanismus, in: Neue Jahrbücher für das klassische Altertum, Geschichte und deutsche Literatur 14 (1911), S. 697–717 Commons, Indiana-USA*
  • Die Bedeutung des antiken Elements für die Staatsauffassung der Renaissance, in: Blätter für das Gymnasial-Schulwesen 49 (1913), S. 280–298 Commons, Princeton-USA*
  • Zu Konrad Peutinger, in: Beiträge zur Geschichte der Renaissance und Reformation. Joseph Schlecht am 16. Januar 1917 als Festgabe zum sechzigsten Geburtstag dargebracht, München u.a. 1917, S. 169–181 MGH-Bibliothek, California-USA*
  • Aus der Entwicklung des italienischen Humanismus, in: Historische Zeitschrift 121 (1919), S. 189–233 Commons
  • Die Reformation des Kaisers Sigismund, in: Historisches Jahrbuch 41 (1921), S. 36–51 Commons
  • Zur historischen Psychologie des deutschen Staatsgedankens, in: Die Dioskuren. Jahrbuch für Geisteswissenschaften 1 (1922), S. 106–177 Internet Archive = Google-USA*
  • Zur inneren Entwicklung Sebastian Francks, in: Blätter für deutsche Philosophie 2 (1928), S. 1–28 ULB Düsseldorf
  • Zwei Universitätsgeschichten. In: Zeitschrift für Kirchengeschichte 48 (1929), S. 390–415, wieder in: Gesammelte Aufsätze. Band 1, Aalen 1970, S. 249–274 Commons [Tübingen, Marburg]
  • Renaissance und Humanismus. 3. Auflage o. J. [1927?] PBC Polen [Quellensammlung]
  • Vom deutschen Volk zum deutschen Staat. Eine Geschichte des deutschen Nationalbewußtseins. 3. Auflage. Bearbeitet von Joachim Leuschner. Göttingen 1956 MDZ München

Gesammelte AufsätzeBearbeiten

Gesammelte Aufsätze. Beiträge zu Renaissance, Humanismus und Reformation; zur Historiographie und zum deutschen Staatsgedanken. Herausgegeben und eingeleitet von Notker Hammerstein. 2 Bände. Aalen 1970–1983

Bd. 1:

Vorrede des Herausgebers – Vom Mittelalter zur Reformation – Aus der Entwicklung des italienischen Humanismus – Die Bedeutung des antiken Elements für die Staatsauffassung der Renaissance – Renaissance, Humanismus und Reformation [in: Zeitwende 1925] – Frühhumanismus in Schwaben – Zwei Universitätsgeschichten – Tacitus im deutschen Humanismus – Zur inneren Entwicklung Sebastian Francks – Der Humanismus und die Entwicklung des deutschen Geistes – Loci communes. Eine Untersuchung zur Geistesgeschichte des Humanismus und der Reformation [in: Luther-Jahrbuch 8 (1926), S. 27–97] – Johann Valentin Andreae und die evangelische Utopie [in: Zeitwende Bd. II, 1926, S. 485–503, 623–643] – Sozialethik des Luthertums – Die Bedeutung der Reformation für die Gegenwart [in: Zeitwende 4 (1928)] – Zur historischen Psychologie des deutschen Staatsgedankens – Einleitung zu Rankes „Deutscher Geschichte im Zeitalter der Reformation“ – Ranke und wir [in: Neue Jahrbücher 3 (1926)]

Band 2. Mit Namenregister über beide Bände von Elmar Gotthardt

Vorwort des Herausgebers – Niccolò Machiavelli – Aus der Vorgeschichte des „Formulare und deutsch Rhetorica“. Mit Anhang: Die Straßburger Ausgabe des Formulare – Die humanistische Geschichtschreibung in Deutschland I: Die Anfänge; Sigismund Meisterlin – Zur städtischen und klösterlichen Geschichtschreibung Augsburgs im 15. Jahrhundert – Peutingeriana – Zu Konrad Peutinger – Gefälschter Ruhm. Margareta Peutinger und ihre lateinische Dissertation – Marx Welser als bayerischer Geschichtschreiber – Jakob Wimpfelings Epitome rerum Germanicarum – Luther und die soziale Welt – Das Lutherbild Leopold von Rankes – Vom deutschen Nationalbewußtsein [in: Vergangenheit u. Gegenwart 5 (1915), 88–112] – Namenregister

HerausgeberschaftBearbeiten