Mvͤſte ich noch gelebē dc ich die roſen

Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Mvͤſte ich noch gelebē dc ich die roſen
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 142v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Mvͤste ich noch geleben dc ich die rosen mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[142v]

Mvͤſte ich noch gelebē dc ich die roſen·
mit der mīneklichē ſolde leſen·
ſo wold ich mich ſo mit ir erkoſen·
dc wir iemer frúndē mvͤſten weſen·
wurde mir ein kvs noh zeiner ſtvnde·
vō ir rotē mvnde·
ſo w̾e ich an froͤidē wol geneſen·

Was ſol lieblich ſpꝛechē was ſol ſingen·
wc ſol wibes ſchoͤne wc ſol gv̊t·
ſit man niemā ſiht nah froͤidē ringe·
ſit mā úbel ane voꝛhte tůt·
ſit mā trúwe milte zvht vn̄ ere·
wil v̾pflegē ſo ſere·
ſo v̾zagt an froͤidē manigeſ mv̊t·