MKL1888:Pamphlét

Meyers Konversations-Lexikon
4. Auflage
Seite mit dem Stichwort „Pamphlét“ in Meyers Konversations-Lexikon
Band 12 (1888), Seite 645
Wikisource-logo.svg Wikisource-Seite: [[{{{Wikisource}}}]]
Wikipedia-logo-v2.svg Wikipedia-Artikel: Pamphlet
Wiktionary small.svg Wiktionary-Eintrag: Pamphlet
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Indexseite
Empfohlene Zitierweise
Pamphlét. In: Meyers Konversations-Lexikon. 4. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1885–1890, Band 12, Seite 645. Digitale Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/wiki/MKL1888:Pamphl%C3%A9t (Version vom 18.03.2021)

[645] Pamphlét, gleichbedeutend mit Flugschrift (s. d.), manchmal auch s. v. w. Schmähschrift, Libell. Das seinem Ursprung nach noch unerklärte Wort kam zuerst in England auf und findet sich bereits bei Shakespeare („Heinrich VI.“, 1. Teil, III,1) im Sinn einer Klagschrift gebraucht. Pamphletist, Schmähblattschreiber.