Kleiner Briefkasten (Die Gartenlaube 1892/16)

Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Kleiner Briefkasten 1892
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube
Herausgeber: Adolf Kröner
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1892
Verlag: Ernst Keil’s Nachfolger in Leipzig
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[515]
Kleiner Briefkasten.
(Anfragen ohne vollständige Angabe von Namen und Wohnung werden nicht berücksichtigt.)

[515] D. C., Washington. Wir haben vor diesem Schwindel wiederholt gewarnt! Nehmen Sie bei derartigen Reklamen über Geheimmittel bis zum Beweis des Gegentheils immer getrost an, daß Sie es mit einem auf Ausbeutung des Käufers berechneten Unternehmen zu thun haben.

P. F. in Duisburg. Am besten ist’s, Sie legen sich ein Sammelbuch für die Bescheinigungen über ausgebrauchte Quittungskarten der Invaliditäts- und Altersversicherung an; Sie werden so am wenigsten der Gefahr ausgesetzt sein, eine der Bescheinigungen, auf welche sich später Ihr Rentenanspruch stützt, zu verlieren. Ein derartiges Sammelbuch hat z. B. der expedierende Sekretär und Kalkulator im Reichsversicherungsamt E. Götze zusammengestellt (Berlin, Carl Heymanns Verlag), welches neben einer reichlichen Anzahl Bescheinigungsformulare einen Auszug aus den hierher gehörigen Gesetzesbestimmungen enthält.

Türkei. Ein Cigarettenfabrikant, der seinen deutschen Namens ins Türkische übersetzen will, setzt sich einem bedenklichen Verdacht aus! Wir möchten also die Hände davon lassen.

H. M. in N. 1) Zum Supernumerariat der Reichs- und Staatseisenbahn berechtigt nur das Zeugniß eines einjährigen erfolgreichen Besuchs der Prima eines Gymnasiums. 2) und 3) Ja.

Ein Vogel- und Naturfreund. Der Verfasser des Artikels über „Deutsche Singvögel als Delikatesse“ ist gern bereit, Ihre Wünsche zu erfüllen und Ihnen fachgemäße Aufklärung über die obwaltenden Verhältnisse zu geben, wenn Sie Ihre Adresse mittheilen.

A. Ph. in Mülhausen. Der Roman „Der Graf von Monte-Christo“ ist von dem älteren Alexander Dumas. Wenn Sie diesen Roman übrigens gelesen haben, so wird es Sie interessiren, daß es in der That eine Insel Monte-Christo giebt, die in der Nähe der durch Napoleon berühmt gewordenen Insel Elba und zwar im Süden derselben liegt. Jetzt erfährt man, daß ein Marchese aus Florenz, der dem Helden des Dumasschen Romans in Bezug auf Reichthümer nahe kommt, die Insel angekauft hat und sich dort ein schönes Schloß bauen will. Die Insel soll in einen Garten umgewandelt werden, eine anmuthige Villa an der Meeresküste, eine melancholische Einsiedelei im Innern sollen für wechselnde Stimmungen einen Zufluchtsort gewähren. Es wird also jetzt zwar keinen leibhaftigen Grafen, aber einen Marchese von Monte-Christo geben.

W. A. in Altenburg. Es werden gegenwärtig in einzelnen Batterien der deutschen Artillerie Versuche mit Lafetten gemacht, die ganz aus Eisen sind. Von dem Ergebniß dieser Versuche wird es abhängen, ob eine allgemeine Einführung beschlossen wird oder nicht.